Aurelie Bastian

 

BONSOIR! Es ist einfach Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Es sind schon 6 Jahre seitdem ich hier franzoesischkochen.de angefangen habe. Die erste Fotos hatte ich in meiner 10qm Küche in Leipzig geschossen. Noch mit direktem Sonnenlicht und auch mal auf dem Balkon….

 

DSC_2727-1 (Kopie)

 

 

Ich wollte damals wie heute meine Erfahrungen und Kenntnisse über die französiche Küche mit anderen teilen. Das Prinzip war ganz einfach, die französische Küche vor zu stellen, wie man sie „wirklich“ in Frankreich erlebt, ohne Schnick-Schnack, ohne „langue de bois“ (also ehrlich und ohne Arroganz), genau wie die meisten Franzosen sie jeden Tag in ihrer Küche erleben.

Das liegt so weit davon entfernt, was die meisten denken, wie die französische Küche sein sollte. Wir sind fast genauso wie die Deutschen. Wir lieben gutes Essen, wir lieben es zu teilen und wir legen einfach viel Wert an Qualität. Ob es um Herkunft, Produktion und Herstellung von Lebensmitteln geht, für Uns sind immer die Menschen, die es machen wichtig. Der Bauer, der ein tolles Fleisch produziert, der Bäcker, der ein außergewöhnliches knuspriges Brot selber bäckt, der Chef, der in seinem Restaurant noch alles selber herstellt…

 

DSC_7053-1 (Copier)

 

 

Zeit und Liebe sind für mich die wichtigsten Zutaten einer guten Küche. Die habe ich auch durch all die Jahre für Euch eingesetzt. Für die vielen Artikeln, Rezepte, die ich selber entwickelt habe, Videos (eigene Kreationen oder die Fernseh-Produktionen), die Bücher (Macarons und Tartelettes…. und endlich auch Kochen), die unzähligen Emails, die ich immer versuche zu beantworten (Ihr könnt nicht wissen wie viel es sind ! 🙂 ), die Fotoshooting ( Vielen Dank lieber Hagen )., die Kochevents, die Kochkurse, die Autogramm-Stunden, die „Zum-Kaffee-Treffen“ mit Lesern und anderen Bloggern…

coverfranzoesischkochen

Dieses Jahr war sehr intensiv. Ich musste nämlich ein Buch schreiben, dass fast 3 Mal so groß war, wie die anderen. Ich habe mir wirklich viel Mühe gegeben, viel Liebe hinein gesteckt und das Prinzip des Blogs im Buch weiter verfolgt. Es erscheint am 05. Oktober im Handel (also auch bei mir). 

Ich wollte mich heute bei Euch bedanken, dass Ihr mir durch diesen ganzen Jahre treu geblieben seid (man habe ich mich in Deutsch verbessert ! 😉 ) Es macht heute wie gestern immer so viel Spaß zu schreiben, euch zu lesen und kreativ zu sein.

Deswegen habe ich für euch heute 2 Überraschungen. Die Erste fängt jetzt an und dauert bis zum 5. Oktober, und ist ein Gewinnspiel, das ein bisschen etwas von euch verlangt. Ich möchte gern wissen, welches euer Liebglingsrezept auf meinem Blog war, welches nachgekochtes besser geschmeckt hat, und welches noch gewünscht wäre!

Zu Gewinnen gibt es 2 Töpfe aus emailliertem Gusseisen mit 20 cm Durchmesser (einmal in Schwarz und einmal in Rot), jeweils mit meinem neuen Kochbuch zusammen, und dann noch 3 Kochbücher.

Also es werden 5 Gewinner ausgelöst, von denen, die alles beantwortet haben.

Ich weiß, ich bin ja ganz gemein !!!!! Aber ich freue mich schon so sehr auf eure Nachrichten, dass ich es kaum erwarten kann .

DSC_2724-1 (Kopie)

Ihr fragt euch bestimmt was die Zweite Überraschung ist …… das werdet Ihr Dienstag Abend erfahren! Aber versprochen, es wird euch gefallen ! (Indiz: es ist ein Rezept und ich arbeite daran seit fast 1 Jahr jetzt !!!).

Also los, traut euch, (Ja Du, der immer liest und nie was schreibt!) es wäre mal schön das Leben von dem Blog von eurem Blick zu betrachten.

 DSC_2718-1 (Kopie)

Ich habe euch allen ganz ganz Lieb.

À bientôt et Gros Bisous