Was trinken wir meistens bei einem Abend zu Zweit ? Champagner (kein Sekt bitte !) . Und was passt am besten zu Champagner : die bekannte Biscuits roses de Reims,die man laut Tradition mit dem Champagner genießen darf.  Das ursprüngliche Rezept hatte ich schon mal gebacken. hier.

Für den Valentinstag wollte ich euch ein originale Version mit Veilchen vorstellen. Die Begegnung von 2 Spezialitäten, eine aus Reims (der Champagner) und eine aus Toulouse (die Veilchen). Die Veilchen werden dort im Zucker kandiert. Sie verfeinern Tee, Champagner oder auch Kuchen wie zum Beispiel Madeleines oder eine Crème.

Heute werden diesen kleinen süßen Veilchen als Basis Zutat von meiner Version der Biscuits roses de Reims benutzen.

Und das Beste daran war es diese Biscuits in den Champagner zu tauchen (wie mit den Pains au chocolat!). Die Biscuits bleiben biss-fest, und saugen sich voll mit Champagner. Mit einem guten Champagner, c’est si bon… Mmmm.

 

Zutaten :

20 g Kandierte Veilchen (im Shop erhältlich ), 90 g Zucker, 90 g Mehl , 30 g Speisestärke , 5 g Backpulver, 2 Eier, 1/2 violett Lebensmittelfarbe-Paste

5 EL Puderzucker (um die Biscuits zu bestreuen)

1- Die Veilchen sehr fein mixen. Mit dem Zucker und die Eigelbe mischen und 5 Minuten lang kräftig rühren (mit dem Rührgerät).

Es sieht dann sehr komisch aus, aber es ist normal (wegen den Veilchen)

2- Ein Eiweiß eingeben und 2 Minuten weiter rühren, und dann das zweite Eiweiß und den halben TL violett Lebensmittelfarbe-Paste eingeben und ebenfalls 2 Minuten weiter rühren.

 

3- Die Mischung : Mehl, Speisestärke und Backpulver vorsichtig unterrühren. (ungefähr wie bei den Macarons)

Der Teig muss einen “Band” formen

4- Mit einem Spritzbeutel kleine Biscuits formen ( Achtung : sehr weit aus einander platzieren, weil der Teig sich breit macht !)

 

Wieder der Becher Trick um den Spritzbeutel zu füllen.


5- Wartezeit : Die Biscuits 20 bis 30 Minuten trocknen lassen.

Vor dem Backen mit Puderzucker bestreuen, und dann für 10 Minuten bei 180°C in den Backofen schieben !

 

6-  ATTENTION:

So Bald man die Biscuits aus dem Backofen heraus genommen hat muss man jeder Biscuits mit einem Messer rechteckig schneiden.

Es muss schnell gehen, so lange die Biscuits noch weich sind. Sie werden sehr schnell hart und brüchig!

 

 

 

Die Biscuits sind bereit, und man kann sie lange aufbewahren. Für den Romantischen Abend, noch eine Kandierte Veilchen in jedem Glas Champagner platzieren.  Es ist lustig , weil der Champagner sich auch violett verfärbt !

Jetzt kann der Abend anfangen.

Die Biscuits violets de Reims schmecken sehr intensiv nach Veilchen und sie harmonieren sich perfekt mit dem Champagner rosé.

Also ich hoffe es könnte euch ein bisschen helfen um ein romantisches Dinner vor zu bereiten.

Bises et à bientôt.