Aurélie Bastian

Bildrechte: Stephan Flad

Bonjour,

mein Name ist Aurélie und Ihr seid hier in meiner kleinen Welt. Ihr fragt euch bestimmt wer ich bin, was ich mache, woher ich komme und was macht mich besonders?

Ich bin 2006 aus Liebe nach Deutschland ausgewandert.  Ich koche und backe so gern, dass ich das Glück habe, aus meiner Leidenschaft meinen Job gemacht zu haben.

Ich bin jetzt Foodfotografin und Foodstylistin, arbeite also mit verschiedenen Firmen und Zeitschriften für neue Produkte, Werbekampagnen oder Rezepte.

Mittlerweile habe ich meine eigenen Rezepte in 4 Büchern verewigt!

Ich teile aber immer gern neue Rezepte und Ideen hier mit meinen Lesern. Hier seid Ihr also in einem freien Blog, wo ich meine Meinung und Erlebnisse als Vollzeit beschäftigte Maman und Businessfrau teile.

Immer lecker und einfach, ich mag es, zu experimentieren und meine Entdeckungen so verständlich wie möglich mit meinen Lesern zu teilen.

OUTTAKES // DIE FABELHAFTE WELT DER AURÉLIE from CODE7 on Vimeo.

Seit 2013 bin ich TV-Köchin beim MDR. Es bereitet mir immer sehr viel Spaß. So kann ich euch auch dabei Tipps und Tricks zu leckeren Gebäcken und Speisen zeigen. Und so könnt Ihr auch meinen französischen Akzent live erleben 🙂

Ich wünsche mir eine interaktive Seite, in der ihr mir euer Kommentare, Erfahrungen und Meinungen mitteilt.

Selbstverständlich stehe ich euch für Fragen gerne zu Verfügung.

 

Studierte Heil- & Sozialpädagogin und Musikpädagogin, ich habe mich in Mai 2013 selbstständig gemacht und einen Online Shop für Küchenutensilien und Feinkost aus Frankreich eröffnet.

Dieser Online Shop sollte für euch wie eine kleine Schatztruhe sein, wo ihr besondere und seltene Produkte finden könnt. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, französische Produkte zu französischen Preisen anzubieten. Alles was man sich in Frankreich leisten kann sollte man sich doch auch hierzulande leisten können! Hier versuche ich auf individuellen Wünschen einzugehen, also zögert nicht euch ein besonderes Produkt zu wünschen, ich werde mein Bestes tun.

Ich lade euch herzlich ein den Shop zu besuchen.

Zum Online Shop >>>

In meinem ebenfalls im Mai 2013 eröffneten Koch- und Backatelier in Halle Saale biete ich mehrmals  in der Woche Koch-, Back- (Macarons und Tartelettes) und Kinderkurse an. Die Termine und Tickets findet ihr ebenfalls im Shop.


Wer bin ich , und wie bin ich ?
Lustig, nett, verrückt… Es ist sehr schwierig sich selbst vorzustellen und noch schwieriger die Erwartungen von Anderen zu treffen.

Ich bin nicht perfekt , ich bin meistens gut gelaunt und ich bin nicht immer pünktlich! Aber ich gebe mir Mühe!

Ich wollte euch ein bisschen von mir erzählen, dass die Fotos nur ein kleines Teil meiner Küche zeigen, dass der Rest nach einem ganzen Tag ” Macarons Session” wie ein Schlachtfeld aussieht. Das Schlimmste ist mein geliebtes Fotoapparat: es ist immer voller Mehl, Butter und Zucker… ich kriege es nie richtig sauber. (aber es gehört dazu für eine Foodfotografin !)

Für die, die mich nicht  persönlich kennen, habe ich ein Paar Fragen beantwortet.

Was sind meine Lieblings-Süssigkeiten :

Shortbread (ich liebe dieses Schottischen Gebäck), Scones, Chouquettes und Fondant au Chocolat.

Meine Lieblings-Gerichte :

Kig ha Farz, Blanquette de veau oder un Soufflé au fromage.

Meine Lieblings-Weine :

Saint-Emilion, Gewürztraminer, Pouilly-Fumé, Champagne Robert Jaillant, Clairette de Die

Was ich nicht mag :

Lakritze, Fenchel, ich esse auch keine “Wurscht” und trinken kein Bier. Aber ich esse auch keine Froschschenkel und keine Austern.

Was ich lese :

Jane Austen, Alfred de Musset, Brontei, Léopold Sédar Senghor

Was ich höre :

Ed Sheeran,Benabar, Stromae, Daft Punk, Aretha Franklin, Marvin Gaye
Aber auch Purcell, Bach, Marin Marais, Puccini,  Nigel Kennedy.

Sonstige Hobbys :

Lesen …. und Lesen und Lesen ( ich bin ein Lese Freak!!!!) aber auch mal Shoppen wenn ich endlich wieder mal Zeit habe,  Sport ( auch wenn ich „endlich mal wieder Zeit habe;-) ) und Gartenarbeit .

Der Beste Moment in der Küche :

Mit den Flambiergerät eine Tarte au citron karamelisieren.

Was habe ich immer in meinem Kühlschrank habe :

Senf (10 verschiedene Sorten) , Joghurt und Käse, Möhren.

Was ich Abends esse, wenn ich keine Lust zum Kochen habe :

Eier-Zuchini-Nudel Pfanne, Ananas mit Jogurth.

Wo rüber ich nicht Stolz bin :
Ich mag Nudeln mit Maggi ! (ich bin damit groß geworden, und auch wenn ich weiß, dass es nicht gut ist, finde ich es einfach lecker. Ein bisschen wie Kantineessen, man weiß dass es nicht gut ist, aber es ist auch ein Stück Kindheit!)

Ich vergesse oft das Brot im Backofen (und Kohlschwarz lässt es sich nicht sehr gut mit Butter streichen).

Worauf ich stolz bin :

Auf meinen Sohn, dass ich jetzt auf Deutsch schreiben kann und dass ich Englische Bücher lesen kann, das würden mir meine Lehrer nie glauben.