DSC_8744 [640x480]

Aus der Bretagne habe ich ein sehr leckeres Rezept mitgebracht: die Blanquette de la mer. Ich habe diese Speise in einem Restaurant probiert und fand es wirklich sehr fein und frisch. Noch eine andere Art Fisch vorzubereiten.

Diese „Blanquette“ ist einfach mit (minimal) 2 verschiedene Fischsorten vorbereitet; am besten Seeteufel, Pollack, Kabeljau oder auch Lachs.
Ich hätte es gern mit „Coques“ ( Herzmuscheln) oder „Muscheln“ verfeinert aber es ist nicht mehr die Saison. Ich habe also Garnelen gewählt.

Wie die Blanquette de veau wird dieses Gericht mit viel Creme fraîche verfeinert.

Alors à vos fourneaux !

Zutaten für  6 -8 Personen :

DSC_8680 [320x200]

1 kg Pollack, 600 gr  Lachs, 400 gr Garnelen, 500 ml Wasser, 200 ml Trockenen Weißwein, 40 gr Butter, 1 Eigelb, 250 gr Creme Fraîche, 1 EL Fischfond (oder 2 Würfeln Brühe) , 1 Knoblauchzehe, 1 Schalotte, 1 Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, Thymian ( oder 1 Bouquet garni Beutel für Fisch) , Nelke, Salz-Pfeffer.

1- Schalotte und Zwiebeln klein schneiden, das Knoblauchzehe zerdrücken…

DSC_8684 [320x200]

.. den Fisch in Würfeln schneiden und die Garnelen schälen.

DSC_8688 [320x200]

2- In einer großen Casserole die Butter schmelzen und die Garnelen kurz braten. Dann die Schalotte und die Zwiebeln schwitzen lassen.

DSC_8691 [320x200]

3- Dann den Fisch hinein geben und mit dem Weißwein und dem Wasser abdecken….

DSC_8694 [320x200]

… und nur noch die Kräuter, das Knoblauchzehe und den Fischfond.

Jetzt 20 Minuten köcheln lassen und anschließend mit Pfeffer verfeinern.

DSC_8697 [320x200]

4- 5 Minuten vor dem servieren den Herd ausschalten. Ein Eigelb und die Creme fraîche zusammen mischen und dann in der Casserole eingeben um die Sauce zu binden.

DSC_8719 [320x200]

DSC_8745 [640x480]

 

Dieses Gericht war in 30 Minuten bereit !

Wir haben es mit einem Salat und ein bisschen Reis serviert.
Und natürlich hat mein Mann den Rest Weißwein genießen können…

Das leckerste an dieses Rezept ist und bleibt die Sauce… also vergessen Sie nicht ein bisschen Brot auf dem Tisch zu stellen um auszutunken.

Bon appétit et à bientôt.