dsc_4572-kopie-kopie

 

Brot mit Haferflocken … wieder mal was gesundes zu Hause! Also fast, weil es dazu noch ordentlich Käse und Terrine serviert wurden ! 😉

Ich habe zur Zeit echt viel zu tun und wollte euch noch kleine einfaches Rezept für den Brunch am 1. Januar mitteilen. Bei uns werden noch Freunden übernachten und ich plane schon jetzt wieder eine ganze reihe an gesunde Sachen.

Schnell gemachte Obstmarmelade (mit weniger Zucker), gesundes Brot, Smoothie (mein Geheim Rezept für viel Vitaminen), Crêpes, selbstgemachter Schokoladenaufstrich, Brioche, und viel frisches Obst.

Also für euch im Voraus, gibt es das “gesunde Brot Rezept” ! mal mit Haferflocken ( ja, wir können sie auch essen, nicht nur die Esel wie mein Papa immer denkt!). Dazu habe ich noch ein bisschen Leisamen gepackt. Bei mir war keine spezielle qualitative Absicht dahinter, sondern sie standen einfach neben den Haferflocken im Regal 😉

Mit dem Brot Rezept musste ich wieder mal rumexperimentieren und habe die Erfahrung gemacht, das allgemein ein Brot, das mehr Wasser enthält, einfach besser aufgeht. Deswegen gebe ich jetzt 350 ml Wasser statt 320 ml für 500 g Mehl und es klappt wunderbar. Aber Achtung, dafür müsst Ihr das Brot etwas gehen lassen (nicht direkt in den Backofen schieben).

 

Zutaten für 1 großes Brot zum Frühstück: ( 5 Personen)

 

dsc_4557-kopie

 

350 g Mehl T65 (oder Typ 550) , 150 g fein gemixte Haferflocken (die zarte Variante), 10 g Salz , 10 g Zucker, 70 g zarte Haferflocken, 3 EL Leinsamen, 350 ml Wasser, 1 Würfel frische Hefe

+ 4 EL Haferflocken, + 2 EL Leisam

 

1- Die Hefe in dem Wasser auflösen und zu der Mischung (Mehl+ Hafermehl, Haferflocken, Leisamen, Salz und Zucker vorher umgerührt) geben. Mit einem Holzlöffel rühren und 30 Minuten gehen lassen.

Dann den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einen bemehlten Arbeitsplatz tun und wie ein Päckchen falten. Wieder 30 Minuten gehen lassen.

2- Das Brot in einer Flocken-Mischung reinwältzen…

dsc_4558-kopie

 

dsc_4559-kopie dsc_4560-kopie

 

auf ein Backblech platzieren und ausscheniden.

dsc_4562-kopie
Wieder 20 Minuten gehen lassen bis es so aussiehst :

Tipp : man kann es auch länger gehen lassen, das Brot wird dann einfach luftiger !

 

dsc_4564-kopie

3- 35-40 Minuten bei 200 °C Umluft backen (210°C Umluft wären besser aber mein Backofen kann es nicht).

Tipp: Vergesst nicht das Backblech mit 500 ml Wasser im unteren Fach des Backofens!…um eine schöne Kruste zu bekommen!

dsc_4570-kopie

 

Et voilà, das Schwierigste ist zu warten bis das Brot abgekühlt ist, bevor man es schneidet!!!!

  dsc_4574-kopie

Ich bedanke mich noch einmal vom Herzen für das Jahr 2016 mit eueren tollen Kommentaren und Bildern und wünsche Euch alles gute, viel Liebe, Gesundheit und Appetit für das neue Jahr.

Guten Rutsch!

et gros bisous