Die Calissons gehören zu den 13 Desserts de Noel in der Provence. Dort ist es Tradition 13 kleine Süßigkeiten zum Weihnachten zu servieren. Dazu gehören :

– Eine süße Fougasse mit Orangenblüten-Geschmack. ;  – Weißer Nougat ;  – Schwarzer Nougat  ;  – Datteln;  – Calissons ; – Pâte de coings ( Quitten Würfeln) ; – Rosinen ;  – kandierte Melonen, und Früchten  ; –  Orangen  ; – Äpfeln und Birnen ; – Prunes ( Pflaumen) ;  – getrocknete Feigen ; – Nüsse und Mandeln.

Eine kleine Zusammenfassung von diesen  finden wir als  „Mendiants“  (Bettelman) :  Schokolade mit Haselnüsse, Mandeln, getrockneten Feigen und Rosinen verziert.

Heute stelle ich euch die Herstellung von Calissons vor. Es ist wie oft, nicht soooooo schwierig wie es vielleicht scheint. Und das Grundprinzip gefällt mir sehr : alles zusammen und mixen. 🙂 Das tolle Rezept habe ich bei Mercotte gefunden ( Merci beaucoup !).

 

Zutaten:


100 gr Mandelpuder, 75 gr Puderzucker, 80 gr Kandierte Melonen, 20 gr Kandierte Orangen und 10 gr kandierte Zitronen, 1 TL Orangenblütenwasser, 1 tropfen Bittermandeln Aroma.

Zuckerglasur : 1 Eiweiß und 125 gr Puderzucker und etwas Zitronensaft (ungefähr 1 TL)

1- Alle Zutaten zusammen mixen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Achtung : es kann sein, dass euer Mixer diesen Schritt nicht überlebt !!!!

Also ein kleiner Tipp : die Melonen, die kandierte Orangen und Zitronen einfrieren und nur wenn sie richtig gefroren sind mixen. Der Teig wird nicht direkt ganz klebrig und Ihr könnt noch euer Mixer retten!

2 – Den Teig auf eine dünne Oblate aufteilen und mit einer Ausstechform die Calissons formen. Jeder Calisson mit einer  Zuckerglasur  ( 1 Eiweiß und 125gr Puderzucker und etwas Zitronensaft) pinseln und dann trocknen lassen.

 

Sie fragen sich bestimmt nach was Calissons schmecken , eigentlich ist es ein bisschen wie Marzipan mit einer leicht fruchtigen , und sauren Note durch die Melonen und die Orangen.

Ein kleines Stück Provence unter der Zunge.

Un vrai délice !

Also versuchen Sie es doch Mal, es ist wirklich kinderleicht.

Bonne semaine et à bientôt.