DSC_0072-2 (Copier)

 

 

Bevor das Jahr endet möchte ich noch eine kleine Tarte aux pommes posten. Das war ein meiner ersten Rezepte, und sie wird bei uns immer gern gebacken. Ich wollte euch normal diese klassische Version vorstellen. Bei uns kommen oft zusätzliche Zutaten rein, als Veredelung, wie Zimt, Schokolade oder Haselnuss Stückchen… Es kann ja nie schaden !
Ich habe für den Boden Plätzchenteig benutzt. Ich hätte auch sehr gut den Teig mit Lebkuchen Gewürze würzen können. Ein klein bisschen gehobelte Mandeln dazu oder Haselnüsse hätten auch toll zusammen gepasst. Oder ?

Auf jedem Fall kommt bei meiner Tarte aux pommes keine Marmelade oder Gelée oben drauf. Sondern ein „Appareil“ aus Créme fraîche Basis. Diese Crème kann man auch mit Vanille,  Zimt oder was immer ihr möchtet aromatisieren.

Ich wollte euch noch  einen sehr wichtigen Schritt  erklären, wenn man eine Tarte backen will : „La cuisson à blanc„. WAS IST DAS ? es heisst in Deutsch “ Blind Backen„.
Es bedeutet, dass man den Teig vorher backen muss, ohne Garnitur. Bei der „Cuisson à blanc“ (weiß backen) bäckt man den Teig ohne Obst in zwei Etappen ( die in der Beschreibung erklärt werden), und dann noch einmal mit der Füllung.


Zutaten für eine 20-22 cm Tarte: 

3 kleine Äpfel, 100 g Mehl, 50 g Zucker, 60 g Butter , 1 Eigelb, 3 EL Crème fraîche, 1 Ei, 3 EL Joghurt, 2 EL Vanille Zucker

Die Mengenangabe für den Boden ist für ein kleine 20-22cm breite Tarte gedacht. Sie können gern dir Menge verdoppelt ( da dass original Teig Boden Rezept mit 250 g Mehl, 125 g Butter, 60 g Zucker und 1 Ei gerechnet ist. Könnt Ihr dann 2 Boden damit backen)

 

1- Den Teig für den Boden vorbereiten : 100 g Mehl, 50 g Zucker, 60 g Butter, 1 Eigelb und 2 EL Wasser zusammen kneten, bis sich ein schöner Plätzchenteig formt.

Diesen Teig ausrollen und in eine Tarte-Form tun.

 

DSC_0043-2 (Copier)

 

 

Und jetzt kommt der schwierigste Teil: den Teig vor Angreifer schützen !!!!!! und es ist wirklich sehr sehr schwer…..

 

DSC_0053-2 (Copier)

 

2- Den Teig mit Backpapier bedecken …..

 

DSC_0060-2 (Copier)

 

… darauf irgendwelche trockene Hülsenfrüchte tun und das Ganze erst mal 10 Minuten bei 180-185 °C  Umluft  backen…..

 

DSC_0063-2 (Copier)

 

Nach 10 Minuten, das Backpapier mit den Hülsenfrüchten wegnehmen und für weitere 10 Minuten bei 180-185 °C Umluft backen.

 

DSC_0068-2 (Copier)

 

3- Das Appareil vorbereiten, in den man 3 EL Crème fraîche, 1 Ei, 3 EL Joghurt, 2 EL Vanille Zucker zusammen mischt.

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. 3 EL von unserem Appareil auf dem Tartenboden streichen und die Apfelscheiben darauf platzieren. Und dann den Rest von unserem Appareil auf die Äpfel verteilen.

Die Tarte für noch 25-30 Minuten bei 180-185°C Umluft  in den Backofen schieben.

DSC_0076-2 (Copier)

Die einfachsten Rezepte bleiben immer die Besten. Diese Tarte aux pommes erinnert mich immer an das Goûter bei meiner Familie…

Es ist auch einer unser Standard Goûter hier in Deutschland geworden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen guten Rutsch ins neue Jahr !

Alles gute et Gros Bisous .