In Deutschland liebe ich einfach Pflaumenkuchen mit Streusel. Für mich ist es einfach eines der besten Kuchen hier! Sobald es Pflaumen wieder gibt, backe ich das… ich habe immer Pflaumen im Kühlschrank, um sie schnell backen zu können!  Mein Sohn mag aber die Streusel Version nicht, weil man das Obst nicht richtig sehen kann. Da musste ich wieder ein bisschen überlegen, was ich mit Pflaumen zaubern konnte.

Bei uns ist Tarte wirklich ein Thema. Ich kann eigentlich fast alles backen, solange es in einer Tarte passt, dann wird es gegessen! 😉 Mit Pflaumen hatte ich schon eine deutsch/französische Tarte gebacken, aber dieses Mal sollte es eine Tarte tatin mit Pflaumen werden. Es war sehr sehr gut, aber ein paar Infos müsst Ihr vorab haben:

  • Die Pflaumen geben viel Saft ab, also in einer tiefen Kuchenplatte umkippen (und nicht wie ich auf einer kleinen “flachen” Kuchenplatte)
  • Die Pflaumen nicht zu reif wählen, so passt die leichte Säure besser zum Karamell.
  • Die Tarte Tatin aromatisieren…. mit Zimt, Tonkabohnen, Spekulatius Gewürzen oder Kakao….
  • Um ganz schnell eine Tarte Tatin zu backen braucht man nicht unbedingt eine Form. Mit eine tiefen Teller (sofern von guter Qualität und aus Porzellan) kann man sie auch backen.

Ich hatte unsere Tarte Tatin einfach mit Vanille gemacht, weil unser Sohn keinen Zimt mag. Aber ich muss es unbedingt wieder mit Spekulatius Zucker backen!

Zutaten für  eine kleine Tarte Tatin (für 3 Personen)

 

100 g Mehl, 50 g Butter, 50 g Zucker, 1/2 TL Vanilleextrakt, (je nach Konsistenz etwas Wasser) ,

7-8 Pflaumen, 3 EL Zucker.

 

1- Den Teig zubereiten: alles mischen und nach Bedarf ein kleines bisschen Wasser eingeben bis der Teig schön geschmeidig ist. Meine Butter hatte ich weich eingearbeitet und ich brauchte kein zusäztliches Wasser in meinem Teig.

Den Teig jetzt zwischen 2 Backpapierblättern ausrollen und auf die Seite stellen.

 

 

2- Das Karamell “à sec” schmelzen. Es bedeutet, dass der Zucker ohne Wasser oder Butter schmiltz. Da gilt nur: Geduld! Und bitte NICHT RÜHREN. Es wird schon von alleine schmelzen.

 

 

3- Die Pflaumen vierteln ….

 

… das Karamell in den Teller geben ….

 

 

… und darauf die Stückchen Pflaumen legen ….

… den ausgerollten Teig auf dem Obst legen und ab in den Backofen für 20-25 Minuten bei 190°C Umluft.

 

 

… Dann ganz schnell den Teller umkippen:

 

 

Und Genießen ! 🙂

 

Ich freue mich, dass ich noch Pflaumen in dem Tiefkühlschrank habe 🙂

Bon Appétit et à bientôt