DSC_3217-1 (Copier)

 

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber das Frühstück wird oft langweilig. Bei uns backen wir zur Abweckslung oft Crêpes oder Gaufres. Heute wollte ich unsere neue Version mit Äpfeln mit euch teilen. Mein Sohn hat seine mit kleinen Schokoladen-Stückchen verfeinert, auf meiner gab es Puderzucker und Zimt!

Das Rezept variiert auch immer sehr. Dieses Mal war es ein drittel Buchweizenmehl und 2 Drittel Weizenmehl, und um die Crêpes ganz sanft zu bekommen gab es auch ein bisschen Sahne. Mmmmmm einfach lecker!

Dieses Repzept werde ich auch bald umwandeln und mit Orangen ausprobiren und selbstverständlich davon  berichten.

DSC_3203-1 (Copier)

Ich wünsche euch allen ein schönes verlängertes Wochenende !

Zutaten für 15-16 kleine Crêpes :

DSC_3162-1 (Copier)

 

2 Eier, 100 g Weizenmehl, 60 g Buchweizenmehl, 1 EL Zucker, 200 ml Milch, 100 ml Sahne, 1 Apfel, 30 g Schokolade, Puderzucker und Zimt.

 

1- Mehl und Zucker zusammen mischen …..

DSC_3167-1 (Copier)

 

…. dann kommen 2 ganze Eier ( ohne Schale! 🙂 ) ….

DSC_3170-1 (Copier)

2- dann langsam rühren und nach und nach die Sahne einarbeiten und dann kommt die Milch….

DSC_3174-1 (Copier)

…. so bekommt Ihr keine Klümpchen !

 

DSC_3178-1 (Copier)

 

3- Den Apfel in dünnen Scheiben schneiden. Dann in einer kleinen Pfanne mit etwas Butter kurz von beiden Seite allein anbraten und dann eine klein Kelle Crêpeteig darauf gießen und 2 Minuten backen !

DSC_3191-1 (Copier)

 

 

Et Voilà , der Petit déjeuner ist bereit! Also ich denke zum Vesper sollte es auch super sein…

 

DSC_3236-1 (Copier)

Ich hoffe es gefällt euch. Bis bald.

Bisous