DSC_9830 (Copier)

 

Also ich weiß nicht wie es bei euch so ist, aber bei uns ist es unmöglich heiß. Wir haben alles probiert: ein kleines Schwimmbecken für den Kleinen im Garten hingestellt, Ventilator im Büro, Wasserflaschen überall hingestellt ….. aber am Ende hilft nichts besseres als kaltes Obst (am besten Wassermelone oder Melone) und 2 leckere Kugel Sorbet (ja ich weiß, Eiscreme ist auch lecker !).

Wir lieben Zitroneneis über alles, und finden es nicht immer zu kaufen. Ich muss mir auch irgendwann dafür ein Rezept überlegen! Aber dieses Mal habe ich aus unserem Wochenende in Frankreich, gaaanz viele Melonen de Cavaillon ( “Melons charentais”) mitgebracht und die letzte ganz reife als Sorbet veredelt.

Ich liebe diese spezielle Melonensorte, und bin ganz traurig dass man sie in Deutschland nicht so einfach kriegen kann. Die Meisten verwechseln sie mit der “Cantaloupe-Melone” oder noch der “Netzmelone”.  Aber man kann sie nicht einfach damit vergleichen, sie schmeckt einfach nach Sonne, Sommer und Süd-Frankreich!

DSC_9697 (Copier)

 

Ich hatte nicht zu viel Lust Stunden lang in der Küche zu experimentieren, also es wurde Ruck-zuck ein kleines Eis gezaubert.

Die Melone pur hat uns geschmeckt, aber sie war ein bisschen flach im Geschmack. Beim zweiten mal habe ich das Rezept mit 1 EL Orangenblüten-Wasser gepept und was soll ich sagen: der Himmel auf Erde! Es war einfach sooooo fein und fruchtig und ….. c’était BON !

DSC_9856 (Copier)

Also hier ganz schnell für euch das Rezept von meinem Sorbet au melon:

 

DSC_9704 (Copier)
Zutaten für 5-6 Kugeln :

1/2 Melon de cavaillon dann bitte wiegen und es kommt das passende Gewicht an Marmeladen-Zucker 1 für 2 (oder 1 für 3 abhängig wie der Melone süss ist.)

Bei uns waren es also 220 g Melone, 70 g Gelierzucker (1/2) , 1 EL Orangenblütenwasser .

 

 

1- Die Melone ausschneiden und mit ein Mixer fein pürrieren….

DSC_9709 (Copier)

 

….dazu kommt 1 EL Orangenblütenwasser dazu….

DSC_9713 (Copier)

 

2- In einer Casserole, die Masse mit dem Zucker mischen und 2 Minuten kochen.

 

DSC_9726 (Copier)

3- dann habe ich einfach die Masse abgekühlt in die Eismaschine gegeben und voilà !

Falls ihr keine Eismaschine habt, einfach die Masse in eine Form geben und ins Gefrierfach platzieren. Für ungefähr 1,5 – 2 Stunden jeder 1/2 Stunde die Masse schlagen (oder auch rühren).

DSC_9844 (Copier)

Bei dieser Hitze ist es einfach ein Muss und ich habe vor es mit anderen Obstsorten mal aus zu testen. Das Zitronen-Sorbet ist noch in Entwicklung , aber versprochen ,sobald es perfekt ist, werde ich es mit euch teilen! 

Ganz liebe Grüße und bis bald

Bisous