DSC_2124-1 (Kopie)

 

Also der Hebst fängt gerade an und es gibt zum Glück noch sehr schöne reife Melons de Cavaillon (Charentais) und die passen perfekt zusammen mit den Feigen, die man überall bekommt. Ich habe sie nicht irgenwo bekommen, sondern von meiner Liiiiiiiiiieben Tante Marinella! Wir haben sie selber gepflückt und ich habe sogar ein paar Blätter mitnehmen können. Die kann man in  Wasser tun, wenn man Kartoffeln oder Kastanien kocht.
DSC_2044-1 (Kopie)

 

Und JAaaaaa, falls Ihr euch sagt “ Mensch die sie ja gar nicht reif!“ , doch keine Sorge, die Sorte ist so und eh Ihr wartet, dass diese Feigen violett oder dunkel werden, sind sie längst komplett vergammelt. Es ist eine grüne Sorte und sie schmecken so einfach perfekt. Man merkt es beim anfassen. Sie sind nämlich ganz weich.

 

DSC_2054-1 (Kopie)

 

Es ist noch nicht ganz kalt und ich möchte noch etwas frische genießen ohne dass es schon nach Winter und Weihnachten schmeckt. Ich habe also meine Tartelettes Böden mit einer ganz einfachen Creme aus Quark und Mascarpone gefüllt. Mein Sohn liebt einfach Mascarpone, Zucker und Vanille zusammen mit Erdbeeren! Er ist einfach suchtig davon. Seitdem versuche ich mit dieser Creme ihm alle möglichen Früchten zu verkaufen. Hier fand er die Feigen ganz gut aber ich musste die Haut erstmal entfernen. Melone passt sowieso, und wir brauchte dafür keine Verhandlungen zu führen ! 🙂

 

 

DSC_2126-1 (Kopie)

Also den Boden für die Tartelettes ist ganz einfach wie immer hier zu finden,  aber mit 2 EL zartbitter Kakao verfeinert. Für die, die es kennen, habe ich mir hier das Leben einfacher gemacht und die Tartelettes Böden von „La rose noire“ genommen. Aaaaaber es geht genau so gut wenn ihr es selber macht (Rezept und Schritte im Link oben).

Denkt bitte nur daran, die Böden, wenn sie fertig gebacken sind, mit etwas geschmolzene Schokolade zu pinseln, um sie wirklich „dicht“ zu bekommen. So könnt ihr die Creme etwas länger in den Böden halten, ohne dass sie matchig werden ! 😉

 

Zutaten für die 4 Tartelettes:

DSC_2061-1 (Kopie)
4 Tartelettes Böden mit Kakao,

Creme: 150 g Mascarpone, 200 g Quark , 75 g Zucker, 1/2 TL Vanillemarkt.

4 schöne Feigen, 1/4 Melone
1- Die Böden mit Kakao aromatisieren und backen wie hier beschrieben .

2- Die Creme: einfach alle Zutaten zusammen rühren bis der Zucker sich gelöst hat.

DSC_2077-1 (Kopie)

DSC_2080-1 (Kopie)

 

3- Die Feigen in Vierteln schneiden und die Viertel-Melone in kleinen Stückchen schneiden.

 

DSC_2072-1 (Kopie)

4- dann die Creme in die Tartelettes Böden füllen…

DSC_2086-1 (Kopie)

… und oben drauf die Stückchen Obst platzieren.

DSC_2096-1 (Kopie)

 

DSC_2104-1 (Kopie)

Also die Tartelettes Böden könnt Ihr auch im voraus backen. Die Creme lässt sich sehr schnell zubereiten, also einfacher geht es nicht!

Die Obst Kombination ist einfach sensationnell! Ich wünsche euch bon Appétit und bis sehr bald.

 

DSC_2141-1 (Kopie)