DSC_3437-1 (Kopie)

Was macht Ihr am Sonntag früh wenn es draußen regnet? Wir bleiben zu Hause im Schlafanzug, stellen die Musik ganz laut, Maman geht in die Küche zum Backen und mein Klein bastelt eine Dampflok aus Karton (auch in der Küche!! ). Und Ja, falls Ihr euch fragt: “ Meine Küche sieht dann aus, als wäre eine Bombe drin geplatzt!“. Aber es ist es total Wert, wenn wir zusammen Backen/Basteln/Tanzen ! Ich liebe diese gemütlichen Sonntage mit meinem Sohn!

Er war ein bisschen skeptisch, als ich schon Halloween Kuchen gebackt habe, aber Mama muss ja auch für Ihren Leser backen. 😉 ( Es war eine sehr gute Übung).

Für meinen Sohn gab es in dem Kuchen eine Kürbis-Schoko Mousse! Es schmeckte sehr lecker. Ich finde, man schmeckt den Kürbis nicht sooooooo besonders raus, aber eine leichte Säure kommt doch auf die Zunge. Also lieber als Idee zum Gemüse-Verstecken für die Maman als ein Gourmet Rezept für Kürbis Liebhaber ! 🙂

Ich habe die Muster von verschiedenen Ausmalbildern meines Sohnes genommen, und sie auf Backpapier gemalen. Das Backpapier hat sich ein bisschen gewölbt (Schade) deswegen werde ich beim nächsten Mal es auf meine Exopat Backmatte mal probieren, mit dem Ausmalbild unten. ( Falls jemand eine andere Idee hat , wo das Backpapier sich nicht wölbt  ????? Danke im voraus )

Also heute wie immer ein einfaches Rezept, aber das Zusammenbasteln war sehr mühsam …. aber hat sich total gelohnt oder ?  Die Farbe sind super rausgekommen und ich werde es mit anderen Mustern auch demnächst probieren. Ich habe schon einen Traktor und Dinos Bestellungen für diese Woche bekommen !!!! Von wem es ist wisst ihr doch…

Also so geht es …. und bitte geduldig sein .

DSC_3428-1 (Kopie)

 

Zutaten :

 

DSC_3353-1 (Kopie)

 

Biskuitteig : 4 Eier, 125 g Mehl (Typ 405) , 125 g Zucker, 1 EL Backpulver, 1 Messerspitze Vanillemark , schwarze Lebensmittelfarbe (aus Kohle, weil sie auch beim Backen schön schwarz bleibt), grüne und orange Lebensmittelfarben + 5 EL Milch

Mousse Schoko-Kürbis : 100 g Schokolade, 300 g Sahne, 250 g Kürbis , 80 g Puderzucker

Material : 3 kleine Tülle n°1 ( von 1 bis 2 mm breit, um zu „malen“) , 3 Spritzbeutel !

I. Den Teig :

DSC_3354-1 (Kopie)

 

1- Die Eier trennen und die Eiweiße schlagen …. wenn es anfängt schaumig zu werden kommt der Zucker rein

DSC_3355-1 (Kopie)

 

… und dann schlagen bis sich eine schöne feste Baisermasse bildet….

DSC_3360-1 (Kopie)

 

Die Eigelbe eingeben und rühren …

DSC_3361-1 (Kopie)

 

DSC_3369-1 (Kopie)

 

 

Jetzt das Mehl durch ein Sieb passieren und das Backpulver dazu geben… weiter schlagen…

 

DSC_3364-1 (Kopie)

2- In 3 Schälchen etwas Teig eingeben. Ich habe echt zu viel davon genommen, also für die schwarze Farbe braucht Ihr nur 2 EL Teig, für die grüne 4 und auch für die orange.

Ich habe außerdem 1 EL Teig mit „viel“ Orangenfarbe gerührt, um die Konturen des Kurbis zu machen!

 

Also mit die schwarzen Farbe könnt ihr ruhig einen ganzen gehäuftes TL eingeben (es ist total harmlos), bei Grün und Orange habe ich jeweils 1/3 TL Farbe gegeben.

DSC_3375-1 (Kopie)

DSC_3376-1 (Kopie)

Jetzt kleine Spritzbeutel mit einer kleine 1 mm Tülle füllen und dann kann es los gehen mit den Malen!

DSC_3378-1 (Kopie)

 

 

 

II. Basteln :

1- Ich habe ein Ausmalbild von meinem Sohn genommen, Backpapier drauf gelegt und mit eine Bleistift nachzeichnet.

Dann wird das Papier umgedreht und man kann mit dem Teig-Malen anfangen! So wird es auch nicht  spiegelverkehrt 😉

 

DSC_3347-1 (Kopie)

 

2- Mit Schwarz anfangen…..

DSC_3379-1 (Kopie)

 

…. dann das dunkle Orange für die Konturen, dann Grün …. und als Letzte mit dem helleren Orange die Kürbis füllen.

 

DSC_3381-1 (Kopie)

 

3- Auf die fertig gemalenen Kürbise kommt jetzt den „Natur“ Teig drüber ….

 

DSC_3384-1 (Kopie)

 

…. bis der Teig alles bedeckt. ACHTUNG : nicht den teig aufbreiten , sondern ihn auf die Muster fließen lassen und nur die Ränder sauber abstreichen.

 

DSC_3385-1 (Kopie)

4- Backen : 180°C Umluft für 14 Minuten !

DSC_3394-1 (Kopie)

5- Wenn es fertig gebacken ist, den Biskuit Boden von den Backblech weg nehmen und mit einem anderen Backpapier abdecken…

DSC_3400-1 (Kopie)

und umdrehen….

DSC_3395-1 (Kopie)

 

dann das erste Backpapier vorsichtig abmachen und ein neues drauf platzieren……

 

DSC_3397-1 (Kopie)

direkt danach einrollen so dass das Kürbis Muster auf die Außenseite landet.  Die Rolle in einem feuchten Tuch umwickeln und 20 Minuten abkühlen lassen.

DSC_3402-1 (Kopie)

 

 

III. Schoko-Kürbis Mousse :

 

1- Die Kurbis ein bisschen schälen (weil ich die Haut ein bisschen zu hart findet, wenn man eine Mousse daraus machen will). Den Kürbis in kleinen Stückchen schneiden und in etwas Wasser kochen bis es komplet weich ist. Köcheln lassen bis die Puree so viel Wasser wie möglich verloren hat!

Dann den Kürbis abgießen und mixen.

DSC_3391-1 (Kopie)

2- 100 g Zartbitter-Schokolade + 100 g Sahne als Ganache schmelzen.

DSC_3388-1 (Kopie)

3- 200 g Sahne mit 80 g Puderzucker als Chantilly schlagen ….

DSC_3406-1 (Kopie)

 

… die Schokoladen-Ganache vorsichtig in die Chantilly unterheben…

DSC_3414-1 (Kopie)

Das feste Kürbis-Püree dazu einrühren …

DSC_3416-1 (Kopie)

Die Mousse jetzt noch 20 Minuten kalt stellen, so dass sie etwas fester wird !

 

DSC_3418-1 (Kopie)

 

IV. Fertig Basteln :

Das Biskuit mit ein bisschen Milch einweichen. Einfach 5 EL Milch drüber tröpchen (auf den nicht bemalte Seite).

Die kalte Mousse auf das Biskuit aufteilen ….

DSC_3425-1 (Kopie)

 

… und das Biskuit vorsichtig einrollen …. DSC_3426-1 (Kopie)

 

DSC_3427-1 (Kopie)

 

Die Rolle muss noch 20 Minuten minimum im Kühlschrank ruhen. Ihr könnt sie auch einen Tag vorher machen !

 

DSC_3459-1 (Kopie)

 

Ich hoffe es gefällt euch und es hat euch Ideen gegeben …. mir hat es auf jedenfalls Spaß gemacht und ich werde es weiter ausprobieren.

 Gros Bisous und viel Spaß bei der Halloween Vorbereitung …. zwischen Pralinen, Küchlein und Süssigkeiten gibt es viel zu tun 🙂

à bientôt

 

 

DSC_3450-1 (Kopie)