dsc_6983-kopie

 

Ich wollte mir mal ein Rezept mit Kastanienmehl überlegen! Ich hatte diese Packung in dem Schrank und habe schon mal Brot und Nudeln gemacht aber richtig Kuchen damit backen hatte ich noch nicht so genau.

Et voilà! Mein erster Versuch ist eigentlich super gelungen. Mein Kleiner wollte unbedingt Schokoladen-Überguss haben und für mich sollte es mit Birnen sein. Alors hopp! Da haben wir zusammen etwas gezaubert.

Kleiner Kuchen ohne Gluten, für das gute Gewissen …. oder fast, weil es so viel Schokolade enthält, dass er auf keinen Fall „light“ ist! 🙂 Aber egal, uns hat es geschmeckt und wir haben es schon 2 Mal nachgebacken.

Kastanien-Mehl ist schön aromatisch aber, wenn man es nicht hat, würde ich einfach etwas Kastanien (gekocht und eingeschweißt) kaufen, und dann mixen. Es ist fast das Gleiche.

Bon, außer zu sagen, dass es super lecker war und, dass ihr noch ein Rezept mehr mit Kastanien oder Maronen (wie immer Ihr es nennt) habt, gibt es nicht viele Infos.

Also los geht’s zum perfekten Rezept:

 

dsc_6987-kopie       dsc_6952-kopie        dsc_6953-kopie

 

Zutaten:

125 g Kastanienmehl, 40 g glutenfreies Mehl (Reismehl für mich), 2 Eier, 1 TL Backpulver, 80 g geschmolzene Butter, 60 g Zucker, 80 g Schokolade + 100 g Schokolade, 1 handvolle Walnüsse (aus dem Garten) und 1 große Birne.

 

1- Den Zucker mit den Eiern schlagen ….

dsc_6956-kopie

 

… dann das Mehl mit dem Backpulver hineingeben und rühren…

dsc_6957-kopie

 

…. dsc_6958-kopie

 

dann die geschmolzene Butter (nicht mehr zu warm) eingeben und das Ganze cremig rühren.

 

dsc_6959-kopie

 

2- Die Schokolade klein hacken…

dsc_6960-kopie

 

Die Schokolade zu dem Teig geben und …. „RÜHREN“!!! 🙂

dsc_6963-kopie

 

3- Die Backform einfetten und mit Mehl bestauben ….. (Das mache ich eigentlich immer , egal ob die Form antihaftbeschichtet ist oder nicht!!! )

dsc_6964-kopie

 

Den Teig eingeben…

dsc_6976-kopie

 

Die Birne schälen, in dicken Scheiben schneiden, und in den Kuchen schön platzieren.

dsc_6977-kopie

4- Den Kuchen nur noch bei 180°C Umluft (mit einem Backblech mit 500 ml Wasser in der untersten Schiene) 35-40 Minuten backen.

 

dsc_6981-kopie

Dann nur noch die 100 g Schokolade schmelzen und auf den Kuchen gießen! Mit Walnüssen bestreuen und …. genießen 😉

 

dsc_6989-kopie

Et voilà , es war soooo schwer  … 😉  NÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

Auch wenn wir keine Glutenintoleranz haben, werden wir diesen Kuchen als Standard-Rezept in unserer Familie mit aufnehmen .

Nächstes Mal aber mit Äpfeln mal probieren.
BISOUS et Bon appétit