DSC_8220-1 (Copier)

 

Et voilà , ich habe endlich Zeit und tobe mich in meiner Küche so aus. Ich habe meinen ganzen Schränke aufgeräumt und ganz viele halbleere (oder halbvolle) Tüten von diversen Nüsse, Mehl und Zucker gefunden. Wisst Ihr, diese im Dezember gekaufte Tüten von gemahlenen Haselnüssen oder Stückchen Mandeln, Rohrzucker …. Alles ist angefangen, nur zu 2/3 verbraucht und dann wartet es ganz brav ganz hinten in der Schublade, dass man wieder mal bäckt. Sehr oft ist es nicht mehr gut wenn man es wieder braucht. Also bei mir gab es eine große Putzaktion und ich habe alle kleine Tüten heraus genommen.

Hier habe ich den Rest fein gemahlen Haselnüssen (die für die Plätzten gedacht waren) eingesetzt. Ich habe das Rezept einfach so nach „Nase“ gemacht und alles gründlich aufgeschrieben …. Und wisst Ihr was ? Es war seeeeeehr lecker. Am Ende habe ich den Rest Schokolade, der auch kurz vom Ablauf Datum war verwendet, in und auf den Teig! 🙂

 

DSC_8217-1 (Copier)

 

Ich denke, dass es auch mit gemahlenen Mandeln so lecker wird! Ich habe es auch wieder ohne Mehl gemacht (war eigentlich nicht meine Absicht!) , und ich kann wieder angeben und behaupten dass das Rezept glutenfrei ist. Aber egal, Hauptsache es schmeckt!

 

DSC_8238-1 (Copier)

 

Zutaten für 8 kleine Küchlein:

DSC_8124-1 (Copier)

150 g zartbitter Schokolade,  50 g Sahne, 150 g gemahlene Haselnüsse, 2 Eier, 30 g Zucker, 1 EL Speisestärke, 50 g Schokolade + 2 EL Milch

 

1- Die 150 g Schokolade mit der Sahne schmelzen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit den 30 g Zucker als Baiser schlagen.

 

DSC_8166-1 (Copier)

 

2- Dann die Eigelbe dazu geben ….

DSC_8168-1 (Copier)

 

 

…, die gemahlenen Haselnüsse… DSC_8170-1 (Copier)

… , den Löffel Speisestärke…, DSC_8171-1 (Copier)

 

…alles mit einem Schneebesen cremig rühren.

DSC_8172-1 (Copier)

 

3- Dann die Ganache dazu geben und rühren.

 

DSC_8181-1 (Copier)

DSC_8182-1 (Copier) DSC_8183-1 (Copier)

 

Es muss so wie ein schöne Creme werden. DSC_8184-1 (Copier)

 

4- dann alles in kleine Förmchen aufteilen und 12-14 Minuten bei 190 °C Umluft backen.

 

DSC_8186-1 (Copier)

 

DSC_8198-1 (Copier)

 

Als Letzte einfach die 50 g Schokolade mit der Milch kurz schmelzen und damit die Küchlein damit verzieren!

DSC_8210-1 (Copier)


Also, wir haben sie noch ganz warm gegessen und es war einfach köstlich. Aber am besten waren die mit Schokoladen-Überguss ! 🙂

    Lasst es euch schmecken und bis bald

Bisous