Die Adventszeit steht vor der Tür und jeder denkt an die Menschen, die man liebt. Wir besuchen unsere Oma, treffen Freunde, um einen Glühwein zu genießen und verbringen Zeit zu Hause, beim Basteln (z.B . backen) mit unseren Kindern. Es sind alles sehr schöne Momente, die man immer sehr genießt.

In dieser Zeit backe ich viel und probiere viele neue Rezepte. Diese „Test“ Rezepte werden in der Regel von meiner Familie gegessen. Aber, da ich ja nicht will, dass wir in Januar wie Elefanten aussehen, teile ich sehr sehr gerne meine Probe-backen mit Kollegen oder Nachbarn.

Und da habe ich eine Idee gehabt: warum werden diese „Super Kreationen“ nicht für einen guten Zweck verschenkt ? Es wäre doch die Gelegenheit Menschen eine Freude zu bereiten, die damit nicht gerechnet hätte ! Und nun mal ehrlich, es ist doch Weihnachten, und wir backen alle zu viel und essen sowieso viel zu viel. Also teilen !

Ich will damit einfach ein philanthropisches Projekt starten, und wünsche mir, dass viele von euch (Blogger , aber auch Leser) mitmachen werden.

Die Grundidee dieses Blog-Event ist es, jemanden etwas schenken, das mit viel Liebe vorbereitet wurde. Es soll nicht viel und teuer sein, aber man muss jemanden damit eine Freude machen.

Wer Lust hat kann einen gemeinnützigen Verein auswählen, beschenken ( mit Kuchen oder anderen Leckereien) und deren Einsatz vorstellen. Ziel ist es, sie ein bisschen im Internet bekannter zu machen. Gemeinnützige Vereine gibt es überall, in kleinen Dörfer wie in großen Städten, und sie brauchen immer Unterstützung, in jeder möglichen Form. ( Spende, ehrenamtliche Hilfe…. oder auch essbare Ware ! ). Also warum könnten wir auch nicht irgendwas für sie tun?

Jeder kann diese Idee umsetzen, wie er möchte. Man kann genau so gut in einem Altersheim oder einem Kindergarten etwas abgeben..( Geschenke, Bücher …). Hauptsache man tut es für einen „guten Zweck“ !

Ich bin auch nicht so: es zählt auch, wenn ihr den Lieblings-Kuchen eure Stiefmutter vorbereitet, und ihn ihr großzügigerweise schenkt !

Das Thema ist ja: „Weihnachten für Alle“ ( wirklich alle! )

Noch ein kleiner Punkt für Blogger, es wird hier keine Preise zu gewinnen geben und auch keine Gegenleistungen verlangt. Es wäre einfach schön, wenn viele Lust hätten ihre Gabe zu teilen und schenken würden.

Für mich war es nur die Idee, jemandem etwas gutes zu tun. Ich hoffe, dass ich nicht die Einzige bleiben werde …

Merci d’avance (Danke im Voraus) für euer Einsatz (auch für die Stiefmutter).

Backt fleißig und vergesst nicht jemandem etwas zu schenken !

Gern könnt ihr uns erzählen, was ihr tolles gemacht habt. Es ist aber keine Pflicht, Hauptsache es hat sich jemand gefreut.

Tendrement

Aurélie

 

Bannercode zum mitnehmen :

Hochformat 200 x 306 :

<a title="Weihnachten für Alle !!! Blogger zaubern für einen guten Zweck." href="https://www.franzoesischkochen.de/?p=5038"><img src="https://www.franzoesischkochen.de/wp-content/uploads/2012/11/weihnachten.png" alt="Weihnachten für Alle !!! Blogger zaubern für einen guten Zweck" width="200" height="306" /></a>