DSC_1429-1 (Copier)

„C’est parti!“ , die Adventszeit fängt bald wieder an, der Weihnachtsmarkt wird aufgebaut und man kann wieder (endlich wieder !) Glühwein trinken…

Ich freue mich sehr auf diese Back- und Genieß-Zeit, auch wenn es bedeutet, dass mein Diätplan in Schwierigkeiten geraten wird… ich muss später an eine Lösung denken!

Ich war schön fleißig und habe für euch ein paar Weihnachtliche Rezepte vorbereitet. In Frankreich gibt es sehr wenige (im Vergleich zu Deutschland) Weihnachtliche Plätzchen oder Kuchen. Es gibt aber kleine Gebäcke, die man öfter im Winter vorbereitet als irgendwann durch das Jahr.

DSC_1424-1 (Copier)

Dazu gehören auch diese kleine Cannelés, kleine Backspezialitäten aus Bordeaux. Diese kleine Karamellkruste enthält einen weichen Kern. Ich habe sie mit Pistazien gebacken aber ich hätte sie auch mit Armagnac zaubern können. Es war einfach vorzüglich!

Jeder kann dieses Rezept unendlich variieren, mit Rosenblütenwasser, Vanille, Zimt oder sogar Spekulatius-Gewürze…. Alles was ihr wirklich braucht ist Geduld, weil man den Teig besser am Tag zuvor vorbereiten sollte.

Ganz viel Tipps über Cannelés könnt Ihr hier wieder finden !

Es gibt verschiedene Formate, groß oder klein, zum Kaffee oder als Vesper… um Jeder glücklich zu machen.

 

DSC_1468-1 (Copier)

 

Zutaten :

DSC_1160-1 (Copier)

 

1 Liter Milch, 450 g Zucker, 80 g geschmolzene Butter, 250 g Mehl, 4 Eier, 2  Eigelbe, 4 EL gemahlene Pistazien oder 2 TL Pistazienpaste, (oder statt Pistazien 3 EL Armagnac !)

 

1- Die Milch mit den Pistazien köcheln lassen.  Die Butter schmelzen lassen. Die Eier, die Eigelbe und den Zucker zusammen schlagen bis es weiß wird.

 

DSC_1175-1 (Copier)

DSC_1177-1 (Copier)

 

2- Dann das Mehl und die geschmolzene Butter dazu geben .

DSC_1179-1 (Copier)

 

3- Dann kommt die warme Pistazien-Milch …..

DSC_1184-1 (Copier)

 

4- Den Teig jetzt eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen ….

 

DSC_1187-1 (Copier)

 

5- Am nächsten Tag, den Teig in kleine Cannelés-Formen gießen (egal ob Metal oder Silikon).

Die Cannelés jetzt 15 Minuten bei 230 °C backen und dann für 40 Minuten bei 200 °C. ( und Ja es muss so heiß sein, so dass sich eine schöne Karamell-Kruste bildet!)

DSC_1419-1 (Copier)

Also ich hoffe ihr habt den Mut sie nach zu backen und, dass es euch auch schmecken wird. Wir waren auf jeden Fall begeistert und werden beim nächsten Mal welche mit ein bisschen Glühwein probieren !

Ich wünsche euch eine Délicieuse Woche und gutes Gelingen.

Bises et à bientôt

 DSC_1432-1 (Copier)

Du möchtest gleich mit dem Cannelés Backen anfangen und Dir fehlt noch was? Dann kann ich dir vielleicht helfen!

Die meisten Produkte in meinem Shop kommen aus Frankreich. Es sind ohne Ausnahme die Produkte, die ich persönlich zu Hause und in meinem Koch- & Backatelier benutze.