Morgen zum Silvester kommen Freunde mit Familie. Dafür möchte ich kleine schöne Sachen zubereiten, und ich habe sie schon heute ausprobiert. Ich habe 2 kleine Rezepte gemacht und nur 6 mini Quiche zubereitet. Den Rest werde ich morgen früh machen, aber ein schönes Foto wollte ich noch ganz schnell vor dem stressigen Tag machen.

Morgen habe ich viel zu tun und meine Richtlinie war: Einfach und lecker. Was gibt es also bei uns morgen Abend? Alles muss vorher zubereitet sein:

Ich habe für morgen fertige Mini Quiches von La rose noir genommen, aber ihr könnt dafür kleine salzige Plätzchen (mit 4 EL Basilikum gemixt z.B.) als Boden zubereiten.


Zutaten für 40 mini Quiches (oder Plätzchen):

 

120 g geräucherter Lachs, 70 g Frischkäse, 1 dicke Schalotte, 1/4 Kopf Frisée Salat (für mich), 1 Apfel, Salz und Pfeffer, 1/2 Zitrone.

 

1- Die Plätzchen zubereiten wie hier beschrieben.

Aber Ihr könnt es auch einfach auf kleine Toastbrot-Schnitten machen.

Die Schalotte sehr sehr klein schneiden ….

 

 

100 g geräucherte Lachs mit dem Frischkäse und den Schalotten fein pürieren… mit ein bisschen Salz und Pfeffer würzen.

 

 

3- Die kleine mini Quiches (für mich) oder Plätzchen mit der Creme füllen… einen Apfel in kleinen Stückchen schneiden.

 

Jetzt nur ein bisschen Salat, Apfelstückchen und Lachs auf die Quiche platzieren.

 

Ihr könnt auch alles vorher zubereiten, aber denkt daran, die Apfelstückchen mit etwas Zitrone zu mischen, so werden sie nicht dunkel….

 

Et voilà, einfach und lecker! Ich habe die Creme schon bereit im Kühlschrank liegen. Morgen brauche ich nur die Quiches zu füllen und ein bisschen Deko zu verteilen. (Dazu habe ich morgen mein kleiner Léandre als Azubi in der Küche 😉 )

Bis gleich mit einer letzten Idee für eine Alternativ zu den Salzstangen!