DSC_5996 (Kopie)

 

Bonjour! Wieder Lust auf eine kleine einfache Inspiration für einen Französischen Abend? Wie wäre es mit einem warmen Camembert mit Cidre und Honig?

Es ist sooo lecker und sooo einfach. Ich habe es wieder mal gemacht mit ein bisschen Cidre … zum Kochen und zum Trinken!!! Dazu einfach ein bisschen Baguette Croûtons schneiden und hop! bereit ist das Apéritif oder das Abendessen. (bei uns war es das Abendessen. Für einmal gab es „Abendbrot“! 😉 )

Das Foto hatte ich schon mal bei Facebook geteilt, ohne Rezept und es kam troztdem Fragen nach diese Rezept also habe ich mir gedacht, dass es euch auch hier interresssieren würde.

Und hier ist also mein blitztschnelles Rezept für Abende an denen, man keine Lust hat, zu kochen.

 

Zutaten für 2-3 Personen:

1 Camembert (oder auch Epoisse….total lecker) , 2-3 EL Cidre, 1 TL Honig, 1/2 Baguette

 

1- Den Camembert in eine Auflaufform platzieren. Ihn in der Mitte anschneiden. In den Schnitten etwas Cidre, Honig und bisschen Pfeffer geben.

Das Baguette als kleine Croutons schneiden und drumherum platzieren.

Die Aufflaufform in den vorgeheitzenen Backofen für 18-20 Minuten bei 180 °C Umluft hineinschieben.

 

DSC_5992 (Kopie)

Wir haben es direkt in der Form genossen. Einfach in die Mitte des Tischs platzieren und jeder kann sich bedienen. „À la bonne franquette!“

Ich wünsche euch noch eine schöne Wochenende und bon appétit,

BISOUS