DSC_8338-1 (Copier)

 

Hahaha… et voilà meine Version der Schokoküssen ! Die kleine Bisous !

Ich habe diese kleinen Leckereien in Deutschland entdeckt und bin ganz verrückt danach. In den letzten Tagen wollten wir sie zu Hause nachmachen und haben ein bisschen rum experimentiert. Hier das Ergebnis: eine französische Variante, mit einer bretonischen Galette und einem Rest Lemon Curd von einer Tarte Zubereitung. Wir haben sie auch mit Butterkeksen genascht und es war einfach vorzüglich.
Das Baiser war einfach ein Italienisches Baiser, das ich für meinen Kursen mache, und oben drauf wurde einfach Bitterschokolade gegossen.

Einfach, schnell, genau wie ich es mag ! Als Variation gab ein bischen Obst in der Mitte oder Nüssen oder noch gröberen Stücken Schokolade …. Wie es jeder mag!

Das schwierigste Teil war das Baiser zuzubereiten und am Ende zu warten, dass die Bisous abgekühlt waren ( so dass man sie essen kann ohne sich komplett mit Schokolade zu beschmieren! 🙂 )

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Genießen, und ich freue mich sehr über eure Variationen ! 😉

DSC_8331-1 (Copier)

 

Zutaten :

Kekse, Galettes ( dünne Kekse), Butterkekse oder dünne Waffeln (was ihr gerade zu Haus gabt)…

Baiser: 150 g Zucker, 35 g Wasser, 50 g Eiweiß

150 g Schokolade

 

Das Baiser :

150 g Zucker mit 35 g Wasser langsam köcheln bis der Zucker sich in das Wasser gelöst hat. Dann den Sirup bis 110 °C kochen.

Ab dem Moment, wo der Zucker 110 °C erreicht, die 50 g Eiweiß schlagen und wenn der Zucker 118°C erreicht hat, den heißen Zucker in das Eiweiß eingeben (aber immer weiter fleißig schlagen!!!) .

Eine weiße Masse wird sich bilden, und man sollte sie so lange schlagen bis das Baiser fest wird. Die Konsistenz des Baisers sollte sich gut Spritzen und bearbeiten lassen, ohne dass es wieder zusammen fällt.


Bastelarbeit :

Damit können wir dann die Kekse beschmücken. Die Baiser Masse wird einfach in ein Spritzbeutel gegossen und auf die Kekse aufgeteilt.

Beliebig kann man verschiedene Cremes unten auf dem Boden spritzen oder mit Obst verzieren.

Dann nur noch die geschmolzene Schokolade (leicht abgekühlt) auf die Küsse gießen und trocknen lassen. (oder 30 Minuten in den Kühlschrank stellen)

Et voilà !!! Ihr könnt eure Kinder beglücken, und diesmal wissen wir auch, was drin steckt ! 🙂

Alles liebe und lasst es euch schmecken.