DSC_8122 (Kopie)

 

Bonjour! Ich habe die ganze Woche für mein nächstes Projekt gearbeitet und war wieder mal gaaaanz fleißig. Es wurden Brioches „EN Masse“ gebacken. Mit viel oder weniger Butter, mit mehr oder weniger Zucker …. aber immer mit 500 g Mehl als Basis-Rezept. Rezept entwickeln macht spaß aber irgendwann gab es keinen Platz mehr in der Küche und ehrlich gesagt, konnte ich all diese Brioches nicht mehr sehen.

 

DSC_8030 (Kopie)

 

Aber alles wegschmeißen ist auch total schade. Ich habe also meinen Lieblings-Snack (gefrorene Himbeeren mit Jogurt …Lecker) mit ins Spiel geholt. Die Brioches klein schneiden und als Basis für einen hooooo so leckeren Kuchen genommen. Ein bisschen wie der „pain perdu“ bei uns, oder der „arme Ritter“ in Deutschland, ist das, meine Variante.

Ich kenne die Variante, die in der Pfanne zubereitet wird (erinnert mich immer irgendwie an Schnitzel, von den Schritten her:-)). Bei uns wird es aber sehr selten gebacken und wenn nur mit Vanille oder Zimtzucker. Heute brauchte ich etwas fruchtiges dazu, und da die Aprikose schon alle für die Tarte mit Rosmarin verarbeitet wurden…. gab es nur noch die eingefrorenen Himbeeren.

DSC_8034 (Kopie)

 

Ich muss sagen, ich habe es nicht bereut, aber das Ergebnis sah nicht so ansprechend aus. Ich habe (zusammen mit meinem Papa) 5 verschiedenen Hintergründen und Holzbretter ausprobieren…. es sah einfach alles nur ……. na ja, nicht so elegant wie ich es immer gerne habe. Also ein bisschen Puderzucker drauf und schon war es „Fotografierbar“! Wir haben uns beeilt, die Fotos zu machen, um den Kuchen endlich naschen zu können. Ihr braucht mich nicht fragen, wie lange der Kuchen haltbar ist: ich habe keine Ahnung! Bei uns hat es den Nachmittag nicht überlebt.

 

Zutaten für 1 Kastenform-Kuchen:

 

DSC_8039 (Kopie)

 

300 g gefrorene Himbeeren, 4 alte kleine Brioches, 4 Eier, 250 ml Milch, 80 g Mehl,  2 EL Vanillezucker , 20 g Butter für die Kastenform.

 

1- In einer Schüssel, das Mehl mit den Eier und dem Zucker mischen und die Milch peu à peu eingeben.

Eine Kastenform mit Butter reichlig beschmieren.

DSC_8040 (Kopie)

 

… Die kleinen Brioche in 1 cm dünnen Scheiben schneiden….

DSC_8042 (Kopie)

 

… und damit den Boden abdecken.

DSC_8045 (Kopie)

 

Dann etwas Himbeeren drauf platzieren ….

DSC_8046 (Kopie)

 

…und wieder eine Schichte mit Brioche Scheiben hinlegen.

DSC_8047 (Kopie)

 

Und wieder etwas Himbeeren und Brioche….. bis hoch zum Rand.

 

DSC_8048 (Kopie)

 

2- Dann den flüssigen Teig drüber gießen….

DSC_8049 (Kopie)

 

Und den Kuchen 35-40 Miuten bei 180 °C backen.

 

DSC_8104 (Kopie)

 

Ich habe noch ein paar Himbeeren dazu servieret und meine Papa hat sich 2 Kugeln Vanilleeis dazu gegönt! (Bei die Hitze darf man es ruhig oder nicht?)

Ich wünsche euch alle einen schönen Sonntag und bis bald.

BISOUS