DSC_0233-5 (Copier)

 

Meine liebe Leser, heute wurde offiziell mein Online Shop geöffnet !
logoshop

 

Ich habe mir viel Mühe gegeben und viel Liebe reingesteckt. Ich hoffe es gefällt euch. Ich fange klein an und möchte hauptsächlich Französische Edelprodukte anbieten und mit professionellem Koch- und Backzubehör arbeiten.

Ich werde im Laufen der Zeit den Sortiment erweitern und neue kleine französischen Producteurs vorstellen. Falls ihr noch Wünsche oder Ideen habt, bleibe ich weiterhin zur Verfügung.

Aber weil der Shop nicht alles im Leben ist, bleibe ich weiterhin für euch da. Und werde nach 2Wochen Stress endlich wieder ein süßes kleines Rezept posten.

Nächste Woche ist wieder Muttertag und, wie alle Jahre wieder, ist es wieder Rhabarber- und Erdbeerzeit. Beide passen so gut zusammen, dass ich wieder entschieden habe beide in einem Rezept zu kombinieren.

Ich habe mir ein ganz einfaches Rezept ausgedacht, so dass jedes Kind (ob groß oder klein) es für seine Mutter nachbacken kann. Eine Tartelette aux fraises mit einer Rhabarber Ganache gefüllt. Und als „I“ Tüpfelchen drauf, ein bisschen Schlagsahne.

Ich habe diese Tartelettes am Abend vorher vorbereitet und einfach die Erdbeeren nachmittags drauf plaziert. Die Sahne wurde ebenfalls „à la minute“ gespritzt.

DSC_0243-5 (Copier)

 

Zutaten für 10 kleine Tartelettes :

DSC_0203-5 (Copier)

Für den Tartelettes Boden : 200 g Mehl, 100 g Zucker , 2 Eigelbe ( ich habe eins auf dem Foto vergessen !) , 120 g Butter, 1 Priese Salz.

Für die Rhabarber Ganache : 150g weiße Schokolade, 50 g frische Schlagsahne, 75 g Rhabarber Kompott (aus 120-150 g rohes Rhabarber).

Dazu noch Erdebeeren (500g , eine Schachtel) und 150 bis 200 ml Schlagsahne , + 1 Messerspitz grüne Lebensmittelfarbe.

1 – Den Tartelette Boden Teig kneten. Einfach alle zusammen mischen und gut durch kneten.

Dann, den Teig ausrollen und in die kleine Tarteletteformen tun. 20 Minuten vorbacken bei 180 °C oben/unten.

2- Die Ganache vorbereiten.

Das Rhabarber schällen, klein schneiden und anschliessend kochen bis es sich ein kleines Kompott bildet.

Dann die Sahne kochen und auf die weiße Schokolade gießen. Die Schokoladen-Masse rühren bis alles richtig schmelzt und sich bindet. Dass das warme Rhabarber-Kompott dazu tun und weiter rühren.

DSC_0211-5 (Copier)

Die Rhabarber Ganache noch warm in die Tartelette Boden eingießen und dass Ganze bis kurz vor dem Servieren abkühlen lassen.

DSC_0219-5 (Copier)

3- Am Feiertag, die Tarrtelettes Boden raus nehmen.

Die 150 ml Sahne mit dem EL gemahlene Pistazien kochen und wieder abkühlen lassen. Wenn sie kalt ist, könnt ihr sie steif schlagen und dann mit einem Spritzbeutel spritzen.

Aber vor diesem letzen Schritt müsst ihr zuerst die Erdbeeren waschen und schön klein schneiden und auf den Tartelettes Boden dressieren.

DSC_0220-5 (Copier)

… und jetzt noch die Pistazien-Sahne spritzen… ein bisschen Deko und schon ist es so weit.

DSC_0232-5 (Copier)

Ihr könnt sie genießen und eure Maman einen schönen Feiertag wünschen. 

Es war doch nicht so schwer oder ?

Mit diesem Rezept nehme ich auch an der Aktion „Versüße den Muttertag!“.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Passt auf eure Mütter auf.