DSC_0067-1 (Copier)

Merci Friederike, dass du mich wieder auf Linsen aufmerksam gemacht hast. Du hast mich gefragt, ob ich eine gutes Rezept hätte für deine Lentilles vertes du Puy.

Ich war ein bisschen perplex, weil für mich Linsen quasi immer mit Suppe gebunden sind. Ich hatte sie einmal als Asiatische Variante gegessen ( mit Koriander und Kokos) und es war auch ein leckerer Moment.
Aber mich zu fragen, ob es eine französische Variation eines kalten Gerichts mit Linsen gibt, war eine echte herausforderung. Ich habe mir gedacht, dass ein lauwarmer Salat mit einer etwas kräftigeren Vinaigrette zusammen passen würde und fing direkt mit die Vorbereitung an.

Mein Mann hat mich selbstverständlich die Frage gestellt, ob ich “ wieder so ein Öko-Bio Essen vorbereite, oder, ob es etwas ernsthaftes auf den Tisch noch kommen sollte !“ ( Ach ! Männer und Hülsenfrüchte !)

Ich habee mich also entschieden, die Lentilles mit grünem Spargel ( solange es noch welche aus Deutschland gibt ), grünen Bohnen, grüner Petersilie und „grünen“ Erbsen vorzubereiten.

Dazu eine Vinaigrette mit Vinaigre de Cassis ( Schwarze Johannisbeere Essig ) und ganz schlicht ein Spiegelei ( für meinen Mann gab es auch eine kleine Entrecôte!… was man nicht alles macht …. 🙂 )

Also un grand Merci an Friederike, dass du mich wieder mit Linsen angefreund hast. Die besten Gerichte sind manchmal die Einfachsten oder ?

PS: Bis bald und liebe Grüße.

DSC_0029-1 (Copier)

Zutaten für 4 Personnen :

250 g Lentilles du Puy ( alle Linsensorten passen auch gut!) , 150 ml Weißwein ( Sancerre für mich), 1 Bunt Petersilie, 200 g grüne Bohnen, 200 g grüner Spargel und 100 g Erbsen, 1 kleine Möhre, 60 g Butter, 1 Schalotte, Salz-Pfeffer.

Vinaigrette : 2 EL Öl, 3 EL Essig , 1 TL Senf, Salz-Pfeffer.

 

1- Die Butter in einem Topf schmelzen, dazu die klein geschnittenen Schalotte geben und karamelisieren. …

 

DSC_0037 (Copier)

 

….Die Lentilles kommen jetzt dazu und werden kurz erhitz, bis man sie mit dem Weißwein ablöscht !

 

DSC_0038 (Copier)

 

2- Jetzt die Linsen mit Wasser bedecken, die Möhre klein ( sehr klein) schneiden und dazu geben. Das Ganze 20 Minuten köcheln lassen. ( oder wie es auf der Packung beschreiben ist)

DSC_0044-1 (Copier)

 

3- Während der Zeit, wo die Linsen köcheln werden alle anderen grünen Gemüse geputzt und Dampfgekocht. Sie werden am Ende der „Köchelzeit“ zu den Linsen kommen.

Es bleibt nur noch die Vinaigrette vorzubereiten: alle Zutaten zusammen mischen und gut rühren.

 

DSC_0067-1 (Copier)

 

Und somit sind wir schon soweit !

Alle Zutaten zusammen mischen um einen leckeren Salat zu basteln. Ein bisschen Petersilie drauf schneiden, und als Begleitung haben wir ganz schlicht ein Spiegelei gebraten.

 Als letztes kommt die Vinaigrette auf den Salat und schon kann man essen.

Selbstverständlich haben wir den „Rest“ Sancerre dazu getrunken ! Mmmm war das lecker !

 

 

DSC_0071-1 (Copier)