DSC_7539grfe [640x480]

Am Samstag hat mein Chéri seinen 30. Geburtstag gefeiert. Er hatte sich einen grooooooßen Kuchen gewünscht.  Ich habe also ein „Pyramide de choux“ gezaubert.

In Frankreich ist er sehr üblich diese Art von Kuchen zu besonderen Feiern vorzubereiten. Zum Beispiel Hochzeit, Geburtstag, Taufe…. Die Form und die Größe kann man frei wählen.

Nicht zu schwer wie eine Sahnetorte, diese außergewöhnliche Nachspeise kann mit verschiedenen Cremen (wie ein creme patissière) gefüllt werden. Ich habe mich für die klassische Vanille-Schokolade Variante entschieden. Man kann aber auch sich für Obst Mousse oder Pistazien- und Pralinen- Cremen entscheiden.  Ich bin ganz froh darüber ein neues Rezept von Lenotre für die Choux gefunden zu haben.

Es war nicht besonders schwierig zu machen und es hat nur wenig Zeit gebraucht. Als Erstes die Windbeutel backen, dann die Creme pâtissière, ein Karamell (als Kleber zum Kuchen-Basteln) und schließlich ein Schokoladen-Chantilly um den Kuchen endlich zu verzieren.

Zutaten für die Windbeutel von Lenotre:

DSC_7470 [320x200]

3 Eier, 90 gr Butter, 100 ml Milch, 100 ml Wasser, 100 gr Mehl, 3 EL Zucker, 1 Priese Salz + 1 Eigelb

Zutaten für die Crème patissière:

DSC_7484 [320x200]

3 Eigelbe, 250ml Milch, 70 gr Zucker, 10gr Mehl, 10 gr Speisestärke, 1 Priese Salz.

1/2 Vanilleschote und 50 gr Zartbitter-Schokolade.

Zutaten für die Schokoladen-Chantilly :

30 gr Kakaopulver 90%, 300 ml Schlagsahne, 20gr Zucker.

Teil 1 : Die Windbeutel:

1- In einer Casserole die Milch, das Wasser, der Zucker, den Salz und die Butter erhitzen bis die Butter geschmolzen ist.

DSC_7471 [320x200]

2- Dann die Casserole vom Herd weg nehmen. Auf einmal das Mehl eingeben und mit einem Holzlöffel rühren.
Der Teig wird wie eine grobkörnige Knete aussehen.

DSC_7472 [320x200]

3- jetzt die Casserole wieder kurz auf dem Herd stellen und immer schön weiter rühren. Das muss man machen, um den Teig ein bisschen zu „trocknen“. Der Teig wird jetzt schön glatt aussehen.

DSC_7475 [320x200]

4- Letzter Teil: Den Teig in eine Schüssel geben und die Eier, eins nach dem anderen einrühren mit einem Rührgerät. Machen Sie sich keine große Arbeit , die Eier mit dem Holzlöffel einzurühren. Es funktioniert wunderbar mit dem Rührgerät.

Der Teig soll am Ende hell und cremig aussehen.

DSC_7482 [320x200]

5- Den Teig in einen Spritzbeuteln tun, und kleine formen spritzen. Mit 1 Eigelb bepinseln und für 20 Minuten bei 160°C in den Backofen schieben.

Teil 2 : Die Crème pâtissière Vanille und Schokolade:

1- Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillemark schlagen bis es hellgelb wird. Dann das Mehl und die Speisestärke einrühren.

DSC_7488 [320x200]

2- Die Milch und die gekratzten Vanilleschoten erhitzen (nicht kochen).

DSC_7489 [320x200]

Dann die Eiermasse eingeben und rühren bis es dickflüssig wird.

3- Wenn es soweit ist, die Hälfte der Creme in ein Schale gießen. Die andere Hälfte noch in der Casserole lassen und 50gr klein geschnittene Schokolade einrühren. Die Schokolade wird in der Creme schmelzen .

DSC_7491 [320x200]

Und dann diese Schokoladen-Creme in eine Schale gießen, um es abzukühlen.

Teil 3 : Basteln :

1- Mit Hilfe einem Spritzbeutel die Creme in die Windbeutelfüllen

Die Vanille Windbeutel :

DSC_7493 [320x200]

Die Schokoladen Windbeutel :

DSC_7497 [320x200]

2- Jetzt ein Karamell kochen mit 70 gr Zucker und 2-3 EL Wasser bis es gelb wird.

DSC_7504 [320x200]

3- Die Windbeutel mit dem Karamell bepinseln und auf eine Form mit Aluminium bedeckt kleben.

DSC_7501 [320x200]

DSC_7508 [320x200]

4- Anschließend 300 ml Sahne, 30 gr Kakao und 20 gr Zucker zusammen rühren und in einen Siphon gießen. Für noch 1/2 Stunden in den Kühlschrank stellen und schon ist ihre Schokoladen Chantilly bereit, um die kleinen Stellen zwischen den Windbeuteln zu verzieren.

DSC_7539grfe [640x480]

 

Mit diesem Kuchen war mein Mann begeistert.  Es war auch schnell weg.

Also noch „Joyeux anniversaire mon Chéri“ und viel Spaß für   diejenige, die diesen Kuchen nachbacken.

Bonne semaine.