Choux pâques 2

Bonjour, ich bin mal wieder da!

..und in voller Ostern Vorbereitung. Wir werden nicht all zu groß feiern, aber die ganze Familie ist schon fleißig am backen gewesen.

Bereits letzte Woche haben wir diese kleine Choux und Éclairs mit Zucker bemalt. Für jede Farbe selbstverständlich eine passende Füllung. Das Rezept für die kleinen Windbeutel ist immer das Gleiche. Man wechselt nicht ein Team, das gewinnt! Dieses Rezept mag ich einfach, weil es unkompliziert ist, und recht schnell geht (was goldwert ist, wenn man mit Kindern bäckt!)

Das Spannende waren hier die verschiedenen Cremes. Die Erste war eine Pistazien Creme, die Zweite eine Himbeer-Creme und dann eine Vanille-Creme mit Blaubeeren. Ich hatte eigentlich versucht eine Blaubeer-Creme vorzubereiten, aber das Ergebnis war komplett ohne Geschmack! Also hat sich mein kleiner Gourmet lieber für eine Vanille-Creme mit „echten“ (also ganzen) Blaubeeren drin entschieden.

Choux pâques 3

 

Rezept für die Eclairs und choux :

Zutaten : 100 ml Wasser, 100 ml Milch, 80 g Butter, 100 g Mehl, 3 EL Zucker, 1 Messerspitze Vanillemark, 3 Eier

Das Rezept findet ihr hier.

 

Crème Pâtissière à la Pistache :

250 ml Milch, 4 Eigelbe, 50 g Zucker, 2 EL Pistazienpaste (oder 3 EL fein gemahlene Pistazien), 10 g Mehl.

 

Crème Pâtissière à la framboise :

150 ml Milch , 100 ml Himbeer-Püree, 65 g Zucker, 4 Eigelbe, 1 EL Mehl.

 

Crème Pâtissière à la vanille :

250 ml Milch, 4 Eigelbe, 50 g Zucker, 1 Messerspitze Vanillemarkt (oder ein Tüte Vanillezucker) , 1 EL Mehl.

Für die Pistazien- und Vanille-Creme gibt es fast die gleiche Vorgehensweise:

1- Die Milch mit der Pistazienpaste (oder den gemahlenen Pistazien) oder der Vanille kochen.

2- Die Eigelbe mit dem Zucker schlagen bis es weiß wird, und dann 1 EL Mehl dazu geben.

3- Die warme Milch auf die Eiermischung gießen und dabei immer fleißig rühren. Und dann das Ganze wieder in die Kasserolle tun und auf dem Herd auf schwacher Hitze rühren bis es dickflüssig wird.

4- Dann die Creme in eine kleine Schüssel gießen und mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.

 

Für die Himbeer-Creme :

1- Die Milch erhitzen.

2- Die Eigelbe mit dem Zucker schlagen bis es weiß wird. Dann das Mehl dazu geben und die Himbeer-Püree.

3- Die heiße Milch auf die Eier-Himbeer-Masse gießen und dabei immer schön rühren.

4- Das Ganze wieder zurück in die Kasserolle gießen und auf dem Herd bei schwacher Hitze rühren bis es dickflüssig wird.

5- Dann in eine kleine Schüssel gießen und mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.

 

Wenn die Cremes kalt sind, könnt ihr die Choux und Éclairs damit füllen.

Die Blaubeeren hatten wir als Erste in die Choux hinein versteck und dann die Vanille-Creme hinein gespritzt.

 

Also falls ihr noch nach Rezepte mit Eiern sucht, dann solltet ihr dieses unbedingt nachbacken. Es ist auch eine Alternative, um die übrigen Eigelbe von den Macarons zu verwenden. Gebt es doch zu, ich weiß genau, dass ganz viele von euch Macarons backen werden! Also behaltet bitte eure Eigelbe für die Creme Patissière.

Joyeuses Pâques et à bientôt !

 

choux pâques 1