Kennen sie den französischen Nougat, eine Spezialität aus Montélimar ?

Diese Süßigkeit besteht aus einer Mischung aus Nüsse und Honig. Es ist auch die beliebteste Süßigkeit von meinem Papa.

Ich habe ganz lange im Internet das Rezept gesucht und bin auf dem Blog von Piroulie gestoßen, der das Nougat Rezept von Gloubiblog hatte. Ich muss einfach sagen „un grand Merci, pour cette super recette!

Ich habe immer gedacht, dass Nougat schwer vorzubereiten wäre , aber hiermit war es so schnell und einfach, dass ich es direkt 2 Mal vorbereitet habe.

Zutaten :

175 gr Honig, 300 gr Zucker, 2 EL Wasser, 1 Eiweiß, 200 gr Mischung aus Mandeln-Haselnüsse-Pistazien, Oblate (ich hatte nur runde gefunden, beim 2. Mal habe ich rechteckige benutzt) …

1- Die Oblaten in eine Form aufteilen.

2- Den Zucker, den Honig und 2 El Wasser zusammen leicht erhitzen…

… bis der Zucker sich komplett löst. (schmilzt)

3- Währenddessen die Nüsse in dem Backofen rösten.

4- Den Sirup bis 143°C erhitzen…. und in der selben Zeit den Eiweiß schlagen…

.. Und wenn der Sirup bei 143°C erhitzt ist, den Eiweiß weiter schlagen und den Sirup eingießen…. WICHTIG ist immer weiter schlagen. (Die Masse wird cremiger ) . Dann schnell die Nüsse hinein geben und noch eine Runde mischen.

5- Aufpassen ! Es sollte schnell gehen weil die Masse Ruck Zuck  hart wird.

…. Dann den klebrigen Nougat auf die Oblaten gießen und mit anderen Oblaten bedecken. Und für 2 Stunden in einem kalten Ort trocknen und abkühlen lassen.

Ich habe Schwierigkeit gehabt beim Schneiden. Der Nougat war echt sehr hart !

Diese kleine Nougat Stückchen sind in ein Päckchen gelandet und wurden meinem Papa geschickt. Und 5 Tagen danach (danke Deutsche Post !) sind sie bei ihm angekommen. Ein bisschen lang oder?

Na ja, es hat ihm gefallen und ich musste schon ein neue Päckchen fertig machen.

à bientôt à tout les gourmands.