Wie zaubert man weiße Macarons? Sind Macarons weiß, wenn man keine Farbe dazu gibt? Welche Farbe haben Natur-Macarons? Wie sollte man weiße Farbe zum Macaronteig geben?

Ich wollte euch kurz kleine Infos zu der weißen Lebensmittelfarbe geben, da ich viele Fragen zu dem Thema bekomme. Dazu werde ich einfach ein paar Punkte durchgehen, weil ich viele falsche Antworte im Internet gelesen habe.

 

  • Macarons backen ohne Lebensmittelfarbe ergbit Macarons mit der Farbe beige! Es liegt ganz einfach an die Mandeln, die in der Macarons Mischung gibt. Dazu bekommen manchmal Macarons eine Bränung beim Backen.
  • Um weiße Macarons zu bekommen, braucht man weiße Lebensmittelfarbe.
  • Weiße Lebensmittelfarbe löst sich wie alle Farben, entweder in Fett oder in Wasser jenachdem, ob sie fett– oder wasserlöslich ist. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man auch mit fettlöslischen Farben Macarons Teig färben kann.
  • Weiße Farbe besser als Pulver oder Paste? Es ist Egal. Beide Lebensmittelfarben sind zum Backen gedacht und werden sich gleich gut mischen.
  • Wann kommt die weiße Lebensmittelfarbe in den Macarons Teig? Wie alle Lebensmittelfarben: wenn ihr das Eiweiß schlagt, den Zucker eingegeben habt, dann ist die Masse bereit für die Lebensmittelfarbe. Es bringt nichts, die Farbe in den fertigen Teig zu geben, da das Ergebnis nicht so intensif wird.
  • Muss ich auf die Backtemperatur beim Backen aufpassen? Ihr kennt euren Backofen selber besser als ich. Wenn eure Macarons die Tendenz zur „Bräunung“ haben… würde ich sie ganz normal backen und die 5 letzten Minuten der Backzeit einfach den Backofen auf 130-135 °C runter drehen (wenn er vorher auf 145°C war z.B). Ich backe aber meine weiße Macarons genau wie die knallfarbigen Macarons 15 Minuten bei 145°C. (bei meinem neuen Backofen).

 

 

So, das war es erstmal von meiner Seite …. aber ich werde diesen Artikel nach euren Fragen und Kommentaren erweitern!

Dazu kommt bestimmt auch ein „Farbe Special“ (wie , was, wie mache ich es am besten?) Artikel, um euch richtige und ehrliche Antworten zu geben. Ich erwarte eure Fragen und werde dann entsprechend meinen Artikel gestalten.

 

Gros Bisous und viel Spaß beim Macaronnage!

😉