DSC_0198-1 (Copier)

„La vie reprend son cours“, es ist wieder September, die Schule hat wieder angefangen, der Kindergarten auch …. und ich bin wieder nachmittags auf dem Spielplatz mit meinem Kleinen (der eigentlich nicht mehr so klein ist). Ich bin immer die Maman, die immer etwas vergisst: das Sandspielzeug, das Fahrrad, den Vesper…. aber letzte Woche war ich vorbildlich. Ich war eine dieser Mamans, wo man sich immer sagt : „Aber wie schafft sie DAS blos!“ Diese Mamans, die immer an alles denken, mit super süßem Kind, das nie Theater macht, das sich nie bekleckert…  Manchmal habe ich dabei den Eindruck, dass ich von einem anderen Planet komme !

Aber für ein Mal habe ich alles dabei gehabt, und sogar ein Vesper mitgebracht. Naja, es war auch nicht einen gewöhnlichen Nachmittag im Park, mein Kind hatte ein Date, mit seiner kleinen Chérie, Maia. Und für diesen besonderen Anlass hatten wir zusammen kleine Küchlein gebacken.

DSC_0229-1 (Copier)
Da mein Kind immer alles „ganz allein“ machen will, haben wir ein gaaanz einfaches Rezept gebacken, ohne Waage. Alles mit dem Yogurthbecher gemessen.

Die Vanille und Olivenöl Kombination war selbstverstandlich meine Idee und es hat unserem kleinen „Amoureux“ sehr gut geschmeckt. Obendrauf gab es auch eine Zitronen-Zucker-Glasur…. und die Küchlein wurde großzugig damit gegossen!

DSC_0224-1 (Copier)

Zutaten für 10-12 kleine Küchlein:

DSC_1095-1 (Copier)

3 Eier, 1 Naturjogurth mit seinem Becher, 3 Becher Mehl, 2 Becher Zucker, 1 Becher Olivenöl, 1/2 Päckchen Backpulver, den Mark 1/2 Vanilleschote.

Zuckerglasur : 1 Zitronen, 150 g Puderzucker

 

1- Alle Zutaten eine nach der anderen eingeben und rühren.

DSC_1087-1 (Copier)

 

 2- Dann den Teig in kleine Formen gießen und 20 Minuten bei 175-180°C  backen.

3- 150 g Puderzucker mit ein bisschen Zitronensaft mischen und auf die Küchlein gießen.

 

 

DSC_0180-1 (Copier)

 

 

 Also wie oft ging es wirklich schnell und war es „kinderleicht“ !

Den Kleinen und Großen hat es auf dem Spielplatz gefallen. Und jetzt habe ich nur noch ein Problem: nämlich, dass die andere Mamans und Papas sich an den „leckeren-mitbring-Kuchen“ gewöhnen. (leider passiert es nicht jedes Mal, dass ich an alles denke !)

Aber ich würde mich auch freuen, wenn mal eine andere Maman Kuchen verteilen würde. LOL 🙂

Vielleicht treffen wir uns mal im Park ? Bis dahin liebe Grüße und bis bald.

Bon Appétit