Also endlich ist es so weit, die neue Küche steht endlich bei mir. Nach viel viel Ärger habe ich trotzt allem die gewünschte Küche, wie und wo ich sie wollte. Es war nicht so einfach mit den Bauarbeitern zu handeln und so weiter… Die einzige gute Erfahrung war mit dem Küchenmonteur, der sich ein großes Merci von mir  verdient hat. Der Mutige hat bis spät in der Nacht an der Küche gearbeitet…. und Ihr könnt das Resultat sehen.  Einfach PARFAIT !

Merci beaucoup.

Ich habe schon ein bisschen gebacken und gekocht, um meinen neuen Backofen von NEFF kennen zu lernen … Nicht so einfach. Mann hat ja seine Gewohnheiten  ! Mal ist es nicht gar , mal ist es ein bisschen trocken… Ich muss mich anpassen. Sogar die Macarons Backzeit ist total anders, und ich kann jetzt verstehen, dass ein paar Leser es mit meinem Rezept nicht schaffen ! Ich werde bald von diesem Punkt berichten.

Also in  einem guten Backofen zu investieren ( weil es eine richtige Investition ist !) lohnt sich wirklich. Er bäckt überall gleich, die Feuchtigkeit ist gleichmäßig verteilt… und so weiter.  Ich will ja keine Werbung machen, da der Backofen nicht gesponsort wurde…   Also egal welche Marke man kauft, der Backofen hat schon seinen Anteil  am Erfolg einer Speise.

Das Highlight ist die Arbeitsplatte : einfach RIESIG und das ist Genial.  Auf der Insel kann man super den Teig ausrollen und es gibt immer noch Platz auf der anderen um Obst zu schneiden und neben dem Kochfeld kann man noch Zutaten raus nehmen und ein Karamell kochen.

Hier nur ein Paar Fotos, dass sie einen Blick auf die Arbeit werfen können :


Durchbruch zwischen Küchen und Esszimmer

und nach dieser ganzen Arbeit sah die Küche so aus :


Jetzt muss ich nur noch üben und euch bald  viele neue Délices posten.

À bientôt