DSC_0956-1 (Copier)

 

Es passiert viel in meinem Leben zur Zeit und wie oft durfte ich Rezepte und Fotos für ein schönes Apfel-Projekt (kochenmitaepfeln.de) entwickeln. Es sieht wirklich schön aus und hat auch dazu so fein und frisch geschmeckt, dass ich mir gedacht habe, dass Ihr vielleicht auch Interresse daran habt.

Also als Alternative zu den traditionnellen Fischgerichte, und als frische und leichte Note in einem schweren Weihnachtsmenü, könnt Ihr mal dieses probieren.

Knackige Äpfel mit Grapefruit, Garnele, Sellerie, Avokado und Wasabi …. es könnte mein Lieblings-Mittags-Salat werden. Vielleicht auch eine Variante mit Krabben und Limetten?

Es ist noch nicht Diät angesagt, aber dieses könnte schon ein bisschen helfen, dass meine Figur durch die Feiertage überlebt.

Also auf jedem Fall denke ich, es wird euch auch gefallen, probiert es doch einfach mal.

DSC_0867-1 (Copier)

Zutaten für 2 Personen ( oder 1 großen Mittagsteller !)

7 große Garnelen, 2 Äpfel, ½ Zitrone, 1 Sellerie Stange, 1 Grapefruit, 1 Avocado, 1/3 TL Wasabi, 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer

 

1-    Ein Apfel schälen und mit dem Avocado und 200 g Sellerie Stange in kleine Würfel schneiden. Aus der Grapefruit, Filets schneiden und klein zerbröseln. 5 Garnelen von den Schalen befreien und ebenfalls kleine Schneiden.

2-    Die kleine Stücke von Apfel, Avocado, Sellerie und Grapefruit zusammen mit den Garnelen Stücken mischen. Dazu kommt eine Sauce aus 1/3 TL Wasabi, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und einer ½ Zitrone.

3-    Das andere Apfel ungeschält in großen Ringen schneiden und dressieren indem man, zwischen den Ringen ein bisschen von der Garnelen-Apfel Mischung platziert.

4-    Als Deko noch eine ganze Garnele und grobe Apfel- und Grapefruitstücken platzieren.

 

DSC_0961-1 (Copier)

 

Ich wünsche euch einen leichten und gesunden 3. Advent, naja zumindest für die Vorspeise 🙂

Ganz liebe Grüße

Eure Aurélie