DSC_4800 [640x480]

Manchmal haben wir Lust auf ein richtig gutes Stück Fleisch. Diesmal wollte ich ein „Filet mignon“ vorbereiten, aber ich wusste nicht wirklich wie!

Das „Filet Mignon“ ist einfach das beste Stück vom Filet (die Filetspitze). Das Fleisch ist oft vom  Schwein, aber ich habe lieber Kalbsfleisch genommen.

Für die Zubereitung habe ich zuerst an Pfeffer gedacht aber es passte besser zum Steak, dann  an etwas chiques  mit Blätterteig, und noch eine paar Gewürze …….

Zum Schluss habe ich das Stück „Filet mignon“ mit Blätterteig, Speck, Schalotten und französischem Senf gebacken. Lecker.

Zutaten:

DSC_4749 [320x200]

1 Stück „Filet Mignon“ ( 500 gr), 12 Scheibe Speck, 1 Rolle Blätterteig (ja ich habe es  heute mal nicht selber gemacht !) , 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehen, viel französischen Senf (mit die Körner) , 1 Ei, Salz-Pfeffer

1- Das Filet vom übrigen Fett befreien, mit Salz und Pfeffer bestreuen und in einer Pfanne kurz anbraten und karamellisieren.

DSC_4757 [320x200]

2- Das Filet reservieren und die klein geschnittene Schalotte und den Knoblauch in der Pfanne braten.

DSC_4761 [320x200]

3 – Die „Bastelarbeit“ :

Die Scheiben Speck zusammen als Boden platzieren und das „Filet Mignon“ darauf liegen. Dann mit Senf reichlich bedecken.

DSC_4765 [320x200]

Dann die Schalotten …..

DSC_4767 [320x200]

Das Ganze mit den Speck umwickeln……

DSC_4768 [320x200]

Und jetzt das „Paket“  auf dem Blätterteig stellen und noch einmal umwickeln.

DSC_4777 [320x200]Es gab noch ein bisschen Teig übrig und ich habe noch etwas fürs Auge gemacht !

4 – Schließlich unseren Kunstwerk mit Eigelb bepinseln und für 40 Minuten bei 200 ° C Umluft in den Backofen schieben.

Jetzt das vorher / nachher Bild :

DSC_4782 [320x200]

DSC_4784 [320x200]

C´est beau hein ! …….

Und jetzt müssen Sie es ganz ganz schnell servieren und genießen. Nicht weil  es zu schnell abkühlt, sondern  weil der Duft in der Küche unerträglich Lecker ist. Unser Bauch brummelt schon !!

DSC_4798 [640x480]

Ich muss leider zugeben dass wir das Filet 5 Minuten zu lange in den Ofen gelassen haben. ( Habe ich also das schon Rezept korrigiert !) Aber mit 40 Minuten Backzeit wird unser ( eur) Filet Mignon schön rosa ,  keine Sorge .

Wir sind ab heute Fans von „Filet Mignon en croute“ geworden, und ich werde bald eine andere Version dieses Rezept ausprobieren……. bis bald…..

Bon appetit et à bientôt.