DSC_6187-1-1 (Kopie)

 

Bon ich bin nicht soo ein Fan von Frauenzeitschriften, aber ich muss auch zugestehen, dass ich auch ein bisschen Diät in meinen Essenplan einkalkuliere.

Ein strikte Diät kommt bei mir nicht in Frage, aber kleine leckere und gesunde Speisen sind auf meinm Teller immer willkommen. Die Poireaux vinaigrette ist ein Klassiker in Frankreich, und nicht nur als Diät Rezept. Ich liebe sie mit Vinaigrette, aber meine Maman macht bereitet sie auch mit Béchamel vor ( für die extra Light Variante 😉 ) .

Porree wird oft mit Schinken oder noch besser gekochten Eiern serviert. Es klingt vielleicht  alles ein bisschen komisch für euch aber ihr müsst euch vorstellen, dass man die kleine Eierkrümmel mit dem Porree in die Vinaigrette eintauchen- Die Aromen und Texturen vermischen sich, und das Ergebnis ist eine ganz einfache Balance zwischen leichte Säure, cremigen Gefühl und weiches Gemüse. Parfait!

Es gibt selten solche Speisen, die sonst nichts dazu brauchen. Das Wichtigste ist die Vinaigrette. Sie sollte nicht süß sein sondern schön kräftig mit einer guten Dose Dijon Senf ! (aber nicht zu viel sonst kann man sich damit den Mund desinfizieren 🙂 )

 

Und so einfach geht es :

 

 Zutaten für 2 Personen :

1 Porree, 3 Eier, 1 Tl Senf, 2 EL Essig (ich nehme am liebsten Balsamico Essig)  und 3 EL Olivenöl , Salz und Pfeffer.

 

1- Den Porree sauber machen, dann in 2 oder 3 längeren Stücken schneiden und dampfgaren.

2- In der Zeit die Eier kochen und schälen. Dann die Eier halbieren und mit einer Gabel zerdrücken.

3- Die Vinaigrette zubereiten: Senf, Essig, Olivenöl vermischen und mit Salz-Pfeffer abschmecken.

4- Den gekochten Porree noch warm auf ein Teller drapieren, mit den zerdrückten gekochten Eiern dekorieren und die Vinaigrette drauf tropfen lassen.

 

 

DSC_6224-1-1 (Kopie)

C’est prêt! Mal eine ganz leichtes Rezept … es wird nicht dauern, ich backe gerade wieder Kuchen 🙂

BISOUS et à bientôt.