DSC_0601-1 (Copier)

Ihr denkt bestimmt, dass ich euch vergessen habe ! aber nein. Ich habe viele kleine Köstlichkeiten vorbereitet und frage mich immer, ob es euch interessieren kann.

Gestern haben wir, mit meinem Küchenchef (siehe unten) eine kleine Marmelade mit Blumen und Beeren aus dem eigenen Garten gezaubert.

Marmelade kann doch jeder ! Man braucht nur leckeres Obst und ein bisschen Fantasie, um eine gelungene Mischung zu bekommen. Ich möchte euch wieder ermutigen, mit Blumen zu arbeiten.

 

DSC_0540 (Copier)

Ihr könnt viele Blumen aus dem Garten zum Backen oder Kochen verwenden. Ich habe heute Pfefferminze, Rosen und Lavendel geerntet und habe sie getrocknet.

Die Pfefferminze werde ich für Tee benutzen und die Blumen in Gläser aufbewahren und damit backen.

Ich behalte noch eine kleine Portion von allem, um Experimente zu machen wie „kandierte Rosenblüten“ und ein anderes Teil werde ich schön verpackt verschenken.

DSC_1380 (Copier)

 

Zutaten für die Marmelade (3 Gläser):  DSC_0576-1 (Copier)

1 unbehandelte Rose ( aus dem Garten) , 200 g Johannisbeeren, 100 g Himbeeren, 100 g Erdbeeren

Und dann das passende Gelier-Zucker-Gewicht dazu. Ich bevorzuge das 1 für 2 , und hatte 425 g Saft und Obst bekommen, also es mit 210 g Gelierzucker gekocht.

Also ihr müsst immer euer Saft wiegen und die Zucker Menge berechnen.

 

1- Die Johannisbeeren mit der Blume und 100 ml Wasser kochen (so dass es nicht anbrennt )

Mein Kleiner hatte auch Gänzeblümchen gepflückt und sie sollten auch unbedingt in unsere Marmelade rein. (was man nicht alles macht um Tränen zu vermeiden !!! )

DSC_0585 (Copier)

 

2- Dann das gekochte Obst durch einen Sieb passieren und mit einem Löffeln zerdrücken.

DSC_0586 (Copier)

3- Jetzt gibt es einen Johannisbeer-Rosen-(Ganzenblümchen)-Saft und er wird begleitet von ganzen Himbeeren und Erdbeeren.

Das Ganze wird gewogen und die Hälfte des Gewichts an Gelier-Zucker dazu gegeben.

DSC_0587 (Copier)

Noch 3 Minuten köcheln lassen und in kleinen Marmelade Gläser umfüllen.

     DSC_0604-1 (Copier)

  Also es war ein sehr schönes Wochenende. Ich habe nicht so viele Marmelade Gläser gemacht, wie ich es mir gewünscht hatte. Leider gab es dieses Jahr nicht viele Johannisbeeren.

Falls ihr noch andere Confiture Rezepte mit Blumen habt, könnt ihr sie sehr gern hier teilen, ich werde sie auf diesem Artikel velinken oder veröffentlichen.

Danke und bis bald

Bises et bonne semaine.