Warenkorb
0,00 €

Baguette-Backblech mit OBSIDIAN-Beschichtung von Gobel (+ 4 Baguette-Tüten)

Backblech mit Obsidian-Antihaftbeschichtung für 2 Baguettes mit 38 cm Länge
Dazu bekommen Sie 4 Baguette-Tüten GRATIS
Neue zweischichtige OBSIDIAN-Beschichtung mit noch mehr Antihaft, garantiert ohne PFOA und BPA
100% Made in France.

Mehr lesen...

18,98  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Voraussichtlicher Liefertemin wird gerade ermittelt**
Auf die Merkliste
ab MengeRabatt
210%

Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.

  • jedes Paket wie ein
    kleiner Frankreich-Urlaub
  • Versand EU-weit
    von Deutschland aus
  • Kauf auf Rechnung
  • Gratis Versand ab 50€
    sonst nur 4,99€ (DE)

Beschreibung

Die fabelhafte Welt der Französischen Küche - Aurélie Bastian - Französisch Kochen und BackenAurélie Bastian Inhaberin

Darf ich vorstellen:

  für 2 schmale Baguettes mit 38 cm Länge

Vorteile  dazu bekommen Sie 4 Baguette-Tüten GRATIS (solange der Vorrat reicht)

  leichtes Ausformen

  L: 38 cm, B: 16cm

  Neue zweischichtige OBSIDIAN-Beschichtung mit noch mehr Antihaft, garantiert ohne PFOA und BPA.

  hohe Kratzfestigkeit

  professionelle Qualität

  100% Made in France

 

Dieses Baguette-Backblech wurde mit einer OBSIDIAN-Doppelbeschichtung beschichtet. Diese Beschichtung hat hervorragende Antihaft-Eigenschaften und ist garantiert ohne PFOA und BPA.

Hinweis: scharfe Ecken / Kanten!

Das Baguette-Backblech sollten nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, sondern mit einem weichen Tuch in heißem Wasser mit Spülmittelzusatz.

 

Gobel ist eine mehr als 130-jährige Geschichte, deren erste Zeilen von Etienne Gobel, einem visionären Unternehmer des 19. Jahrhunderts, geschrieben wurden. Er beobachtete die Explosion der französischen Gastronomiekunst und insbesondere die Entwicklung der Desserts und beschloss, mit der Herstellung von Konditorei-Utensilien zu beginnen. Schnell war der Erfolg immens und die Fabrik, die ursprünglich in der Pariser Region angesiedelt war, zog nach Joué-Lès-Tours in der Touraine um, wo sie auch heute noch ansässig ist und von wo aus sie Küchenutensilien aus französischer Produktion herstellt!

Gobel ist seit 2014 auch eine französische Gesellschaft für das lebende Kulturerbe (EPV), ein seltenes und prestigeträchtiges Label, das die 1887 begonnene Arbeit belohnt. Dies hat ihnen auch den heute bekannten Slogan eingebracht: “Gobel die Referenz für Konditoren“.

 

Rezept für 3 Baguettes
(aus meinem Buch “Französisch kochen mit Aurélie”)

 

Baguette Rezept

 

Zutaten: 500 g Mehl  T65, 12 g Salz, 1 ( oder 1/2 wenn Ihr zeit habt) Würfel frische Hefe, 320 g lauwarmes Wasser

Gehzeiten: 5 x 20 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

  1. Das Mehl mit dem Salz gut verrühren, sodass das Salz gleichmäßig verteilt wird.
  2. Die Hefe in das Wasser krümeln, das Ganze umrühren, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat. Jetzt das Hefe-Wasser mit dem Mehl zusammenrühren, bis sich der Teig zu einer Kugel formen lässt.
  3. Die Teigkugel in eine große Schüssel legen, leicht mit Mehl bestreuen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 20 Minuten an einem warmen Ort (z.B. auf einem Schrank) gehen lassen.
  4. Danach wird der Teig innerhalb 1 Stunde 3 x wie beschrieben zusammengefaltet:
    • den Teig auf den Arbeitsplatz legen, leicht andrücken und grob zum Viereck ausbreiten.
    • dann eine Ecke nach der anderen zur Mitte falten.
    • Dann den Teig umdrehen, wieder in die Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten ruhen lassen. Diesen Vorgang noch 2 x wiederholen.
  5. Jetzt ist der Teig schön luftig und kann zum Baguette verarbeitet werden. Diese Etappe heißt “le faconnage”:
    • den Teig in 3 Teile schneiden und jedes Teil rund formen.
    • den Teig leicht andrücken (Bild 9) und vorsichtig in die Länge ausbreiten.
    • dann werden die beiden länglichen Außenseiten des Teigs zur Mitte gebracht und zusammengedreht, ein bisschen so, als würde man einen Knopf eindrehen.
    • nun wird etwas mehr vom Teig gegriffen, beide Seiten zusammengepresst und ebenfalls zusammengedreht (Bilder 13 und 14). Dies wird Stück für Stück wiederholt, bis man die ganze Länge des Baguettes “verschlossen” hat.
  6. Jetzt wird der Teig eingerollt und erhält seine spezifische Baguetteform. Er wird aber mit Gefühl und sanft geformt, denn wenn Sie ihn zu kräftig bearbeiten, drücken Sie die Luft heraus und Ihr Baguette wird nicht die typische Konsistenz, sondern eine festere Krume bekommen.
  7. Die geformten Baguettes mit einem scharfen Messer oder einem Bäckermesser anschneiden und noch 15-20 Minuten ruhen lassen. Sie können dabei beobachten, wie luftig der Teig wird und wie er sich ausdehnt. Den Backofen auf 220 bis max. 240°C Umluft vorheizen und eine Schale oder ein Blech mit ca. 800 ml Wasser unten in den Ofen stellen (das Wasser hilft, außen eine schöne Kruste und innen einen weichen Kern zu bekommen).
  8. Die Baguettes auf das Baguette-Backblech legen und leicht mit Wasser befeuchten. Dafür mache ich mir immer die Hände nass und streichle die Baguettes. Wenn Sie mögen, können Sie noch ein klein bisschen Mehl aufstreuen. Die Baguettes im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

 

Weitere Rezepte und ein Video finden Sie hier >>>

 

 

 

Ihre Bestellung hilft uns, Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu sichern und zu schaffen. Danke fürs Mitmachen! › Mehr erfahren ‹
Frage stellen

Zusätzliche Information

Gewicht 0.401 kg
Größe 395 × 200 × 30 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Baguette-Backblech mit OBSIDIAN-Beschichtung von Gobel (+ 4 Baguette-Tüten)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …