Mon Beau Sapin roi des forêts, que j’aime ta verdure ….

Für diese letzte Woche vor Weihnachten möchte ich unseren kleinen Weihnachtsbaum vorstellen. Es war unsere Backaktion am Mittwoch nachmittag. Die ganzen Familie hat fleißig gebastelt und gebacken.

Ich habe versucht ein Paar von diesen Tannen so schön wie ich es konnte zu dekorieren, die anderen wurden von meinem Kind gemacht. Also es sah nur grün und krümmelig aus. Aber es ist genau das, was Spaß gemacht hat. Wenn die Kinder an unserer Seite strampeln, und Blitz schnell, alles was es auf dem Tisch gibt wird angefasst und probiert. Einmal meckern und schon rennt er durch die Küche mit der Streusel-Dose und jubelt vor Freunde über seine Eroberung ! Selbstverständlich wird die Hälfte der Deko- Streusel auf dem Boden landen…  und dort  direkt gesammelt und vernascht ! (ich weiß warum ich meine Küche ständig putzen muss! 🙂 )

Es ist doch das Schöne an der Adventsbäckerei. Die Kinder haben Freude, die Maman (und Papa), müssen wir trotzdem zugeben , auch. Wie das Ergebnis aussieht ist auch nebensächlich.

Ich wünsche alle Eltern so viel Spaß in der Küche, wie wir hatten.

Backform basteln : wir brauchen ein Blatt Karton und Backpapier

 

 

Mit dem Karton die Backform basteln und mit dem Backpapier diese Form abdecken, so dass man den Teig hinein gießen kann.

 

Und ich bin wieder Mal sooooo Lieb und habe euch die Vorlagen gescannt. HIER

Wenn alle kleine Backformen bereit sind, werden sie in passende Tassen oder Backformen getan (die Backofen tauglich sind !).

 

Zutaten für 5 kleine Tannenbäume :

 

Kuchen : 3 Eier, 125 g Mehl , 125 g Zucker , 125 g Butter, 1 Vanilleschote, 1 Priese Salz,

Deko :  120 g Puderzucker, Lebensmittelfarbe “ Tannengrün“ , und diverse Deko Steusel aller Art.

 

1- Die Eier trennen.

Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Mark einer Vanilleschote schlagen bis die Masse hellgelb wird.

2- Dann die Butter schmelzen und dazu geben, dann das Mehl.

 

3- Die Eiweiße als Schnee schlagen und vorsichtig (nicht zu sehr !) unterrühren…

 

 

4- Den Teig in die kleine Tannen-Backformen gießen….

… und für 40 – 45 Minuten bei 180 °C backen.

Wenn sie komplett abgekühlt sind, aus den Backformen befreien…

und die Basis abschneiden, so dass die Bäumchen stehen können.

 

Deko-Aktion !

Den Puderzucker mit einem TL Milch und der Lebensmittelfarbe mischen. Die Kuchen damit bedecken und eure Fantasie frei lassen, um es so schön wie möglich zu schmücken !

 

Also unsere sahen so aus …. und das Lustige daran war, dass mein Kleiner eine knall grüne Zunge bekam.

 

Es war ein sehr schöner Nachmittag und es hat wahnsinnig  Spaß gemacht. Danach war alles grün:  Zunge , Finger und Tisch.

Und am Ende ist die Zuckerpinseln direkt im Mund gelandet und wurde einfach gelutscht !

Ich bin sicher es hat euch Lust gegeben es nachzubacken. Ich würde mich freuen eure Kreationen zu sehen. (Per Mail geht es auch)

Je vous souhaite une agréable  dernière semaine de l’Avent et bonne préparation de Noël